Einordnung in das politische Spektrum nach Geschlecht bei Studenten im Wandel der Zeit

Advertisements

Ehemaliger MGTOW: „Frauen sind meine Inspiration, ich gebe sie nicht auf“

Nachdem neulich hier ein Beitrag über MGTOW zu einiger Diskussion führte hier noch etwas aus einem Facebookbeitrag, was kurz danach bei mir durch die Timeline ging (ich verlinke ihn mal nicht, da ich nicht sicher bin, ob er ihn verlinkt haben möchte):

I ve been gone for awhile, and I don’t know if any of you guys remember me, but I’m just stone cold DONE with MGTOW.

Fuck that shit, man!

I was just pissed off at some chick, and yeah, we live in a gynocentric society, but who cares?

Women are awesome. Women are fun.

I attract women by the dozen, and I love it.

What am I supposed to do?

Tell them all to get fucked?

Are you crazy? I love spending time with women.

I like talking shit with women.

….and let’s face it, who doesn’t LOVE fucking women?

Life is fucking boring without women, guys.

Come on! Drop this MGTOW shit, and go out there and get laid!

Don’t even start with „Oh, what if she makes a false rape accusation?“

You’d have to be a pretty dud fuck to end up in a situation like that!

From now on, I renounce MGTOW!!!!!

I’ll still watch MGTOW videos, yes, because its important to keep up to date on the war we are helplessly losing to women out there, but even that being said, I love women.

I fucking love them, and I’m not giving up on them.

I’m just never going to give up on women.

I’ve taken all of my original music down off my youtube page, but every song I ever wrote, was written for a woman.

Every. Single. Song.

I could never be a MGTOW.

Women are my inspiration.

Ich könnte mir vorstellen, dass das nicht ganz untypisch die Gedanken wiedergibt, mit denen viele Männer auf MGTOW reagieren: Sie wollen Frauen nicht aufgeben, weil sie gerne Zeit mit Frauen verbringen und weil sie sie als Bereicherung empfinden und das nicht aufgeben wollen. Sie kommen zu MGTOW, weil sie eine gewisse Frustation hatten, gehen dann wieder, wenn diese vorbei ist. Das hätte natürlich auch zur Folge, dass sich gerade stark frustrierte in der Szene anreichern, weil diese eben gerade nicht gehen.

Insofern  würde mich interessieren, inwiefern in der Szene eine gewisse Fluktuation zu beobachten ist.