36 Gedanken zu “„Weil ich ein Mädchen bin“

  1. Da sag ich nur: Standing Ovations für dat jute Frauchen! (Oh Shit, das darf ich doch gar nicht mehr sagen. Sonst krieg ich wieder eine mit den Krallen…egal!)

    Nee, wirklich: Als Frau sich so deutlich gegen den Feminismus/feministische Auswüchse zu positionieren, dafür sind andere Frauen schon von Feministinnen zusammengeschlagen worden.

  2. „Da latscht ’ne Frau durch New York und die sieht irgendwie total kacke aus …“

    Wie alles, wohl Geschmackssache – aber ich würde dem nicht widersprechen, zumal der Narzissmus dieser Dame springt aus jeder Pore ihrer Epidermis (Haut)

    Ich empfinde das Video übrigens als recht angenehm, zumal diese Anti-Feminismus sprechende auch noch eine recht angenehme Stimme hat. Aber wahrscheinlich wird ihr eine bestimmte Sektentruppe rund um die Ideologie erzählen, dass sie unter dem „Stockholm-Syndrom“ leidet.

    Auch wenn’s stimmt, was sie sagt.

        • Stimmt, Julia. Ich hatte auch Assoziationen zu dieser Amy ‚Cryhouse‘ (die mir letztendlich auch nicht besonders sympathisch war).

          Beide wirken sehr narzisstisch und wenn ich mir das Bild vom Selfie dieser New York-Slut so anschaue. dann springt einem das geradezu ins Gesicht.

          Sie sieht nicht mal in den Spiegel, um den Betrachter anzusehen, sondern sie guckt sich selbstverliebt an und versichert sich, dass das Wichtigste, ihre ‚Hupen‘ auch schön im Mittelpunkt stehen.

          Welcher Mensch, der noch alle sieben Sachen der Selbstachtung in sich trägt, stellt so ein Bild ins Internet?

          Für mich ein Zeichen einer massiv persönlichkeitsgestörten Frau. Aber das ist ihr Problem …

        • @ emannzer

          Kennst du die Verar….von dem New York Video ala Star Wars?

          Konnte es mir jetzt erst richtig ansehen… richtig geil.

          Eine lustige und gelungene Art diese feministische Kampagne zu veralbern.

          Vor allem der Typ, der neben /hinter ihr herläuft ist in der Persiflage auch noch der Kopfgeldjäger…..:)

          Hammer!

      • Hat denn keiner Mitleid mit der Armen? Die patriarchalische Unterdrückung lässt sich doch schon an den rasierten Achselhöhlen erkennen…

  3. Kann nur zustimmen.

    Ja es ist zum Fremdschämen.

    Wie sie nur so ruhig dabei bleiben kann, Respekt.

    Aber innerlich kocht die gute Frau auch, das merkt man.

    • @ Julia

      Innerlich kocht sie? Hätte ich jetzt nicht gemerkt. Ist aber glaub ich normal. Steht so in einem der Bücher von Allan & Barbara Pease: Ein Mann merke bei einer Frau erst dann, wenn er eins hinter die Löffel kriege, das was nicht stimmt…

      …ich denke, da ist viel Wahres dran!

      • Klar die ist auf 180 🙂

        Sie hat im Gegensatz zu mir nur genug Selbstkontrolle, wäre auch kontraproduktiv für das Video.

        Alleine bei dem Wort Feminismus wird sie aggro.

        Gugg mal bei Focus.de, da seht ihr was Feminismus ala Alice anrichtet. Ich muss wirklich gleich kotzen…

        Ich bin grad auf 300 und wenn ich schreibe was ich denke werde ich zurecht von Christian lebenslang gesperrt.

        • @ Julia

          „Gugg mal bei Focus.de, da seht ihr was Feminismus ala Alice anrichtet.“

          Ich guck gleich mal.

          „Ich muss wirklich gleich kotzen…

          Ich bin grad auf 300 und wenn ich schreibe was ich denke werde ich zurecht von Christian lebenslang gesperrt.“

          Na, also nenne ich doch mal eine gesunde Einstellung! (HA HA HA HA)

          Ich selbst lese nun seit Jahren diverse Bücher/Blogs zum Thema. Mittlerweile bleib ich relativ ruhig, weil ich es nicht anders kenne, das bald tägliche neue Nachrichten über den ganzen Irrsinn reinkommen.

          Der Feminismus hat Frauen und Männer auseinander dividiert, sie gegeneinander aufgebracht. Ich denke, beide Seiten haben gar nichts davon.

          Ich finde es aber gut, dass sich immer mehr Frauen finden, die sich ganz offen gegen diese falschen Formen des Feminismus aussprechen!

  4. Maren? Maaren, dein Aufritt!

    Dein Text war: „Ein Fake!!“ – ach ja, das ist ja hier doof „Die will sich doch bloß bei den Tüppen einschleimen!“

    • @ Nick

      Welche Frau?

      Das ist ein xy Penisträger der sich nur als Mann verkleidet hat und seine Stimme wurde auf weiblich synchronisiert.

      Gar nicht dumm…. LOL

      Das haben die bösen Männer wieder mal gefickt eingeschädelt.

    • @kinchkun, als rationalste müsste es dir doch ein leichtes sein das püppchen argumentativ zu filetieren. @atacama, du reflektierte feministin müsstes doch etwas nachdenklich beitragen können. @margret geht sicher die hutschnur hoch; lass es raus. @robin, von dir erwarte ich eher ein prinzipielles statement, dass die sache wieder in den richtigen patriarchalischen kontext stellt. @muttersheera, sag halt was. sei es auch emotional.

  5. „Die will sich doch bloß bei den Tüppen einschleimen!”

    Falls du ‚leinchen meinst, dann ist die wohl gerade auf einer Tüpper-Party und kauft sich die „Vier Wichtel“, BestNr. C 46 …

    „Klein, aber oho!“, so die Selbstbeschreibung des Herstellers über das Objekte der Begierde 😉

  6. Hab jetzt nur 2 Minuten reingehört: Vielleicht bin ich etwas vorschnell,aber für mich klingt sie wie die typische WAF-Attentionwhore- von ihrer nervigen ja-irgenwie-so-halt-Sprechweise mal ganz ab.

    Richtig übers Herz bringt sie es auch nicht, sich vom Feminismus zu distanzieren. Sie meint sie sei keine Antifeministin, müsse jetzt aber mal was gegen „diesen“ Feminismus sagen, und das dürfe sie ja auch, weil sie ja eine Frau ist. Naja…

    Mein Verdacht: ihr macht es so viel Spass in GTA Nutten zu erschießen und hat es auch gerne, wenn Männer ihr auf der Strasse hinterherrufen/-gucken.

    Deswegen sollen sich Anita und Shoshana mal nicht so anstellen und ihr den Spass verderben.

    Viele Frauen wissen, dass Feministinnen einen immer schlechteren Ruf genießen und diese ganze Gendersache auch nach hinten losgehen kann- z.B. Wehrpflicht für Frauen in Norwegen. Und jetzt wo Frauen so gut verdienen, sollte man evtl. Auch drüber nachdenken die Alimentengesetzgebung zu reformieren, nicht das unsere Alphamädels ihre Bildungsversager aka expartner durchfüttern müssen.

    Feminismus mag im Sterben liegen, aber Frauen werden ihre Interessen auch weiterhin rücksichtslos vertreten.

    • @ Reflective Man

      Ja ich glaube das ist es. Frauen sind auch nicht doof und merken, daß der Wind sich dreht, und die Anzahl der Männer die sie kritisch sehen wächst.
      Das ist der Nachteil des Feminismus, mehr Männer betrachten Frauen objektiver, was für Frauen nicht immer von Vorteil ist.
      Wobei diese Objektivierung des Geschlechterverhältnisses schade ist, es ist eine gewisse Entzauberung darin, die ich bedauere.

      Man kann ihr das schon abnehmen, daß es sie wirklich aufregt.
      Sie ist schön und intelligent genug um gut durchs Leben zu kommen, und vor Allem bei niveauvollen Männern anzukommen, hat also wenig Probleme im Leben denke ich. Solche Frauen haben auch den Anspruch das berufliche Leistungen anerkannt werden.
      Insgesamt aber gutes Statement.

      Einige wenige Kritikpunkte:
      erstens.
      bei 1:02 : „Ich darf das sagen weil ich eine Frau bin“ geht gar nicht, voll daneben, selbst wenn es, wie ich vermute ironisch gemeint ist, aber sorry, bin da in den letzten Jahren etwas empfindlich geworden.
      Ich als Mann darf sagen was ich will, ich bin weder Frauen noch der Gesellschaft Rechenschaft schuldig, sondern nur Gott.

      zweitens.
      ein paar mal sagt sie es gehe ihr auf den Sack. Von der sprachlichen Logik her wäre es richtiger sie hätte gesagt, es geht ihr auf die Pussy.
      Das hätte zudem Humor bewiesen, aber gut, insgesamt war’s ok, besser als nichts.

  7. Ist ganz süß. Aber der Feminismus verhagelt ihr die Show.

    Männers werden langsam ein bisserl stinkig und Mädels bangen ein bisserl um ihren Ruf.

    Phasenweise ganz vernünftig … wenn da nicht diese Spitzchen wären 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.