Abenteuer Forschung: Wann entwickelt sich unsere Geschlechteridentität?

Ein Beitrag aus der Reihe „Abenteuer Forschung“:

In dem Beitrag wird der David Reimer Fall dargestellt, der meiner Auffassung nach mit der feministischen These, dass Geschlecht durch die Gesellschaft gemacht wird, nicht in Einklang gebracht werden kann. Weiter geht es mit Experimenten mit Affen, bei denen die Männchen für Bagger und die Weibchen für Puppen entscheiden. Dann folgen weitere Unterschiede zwischen Männern und Frauen, begründet mit der Evolution und der Steinzeit. Der Beitrag geht nicht sehr in die Tiefe, ist aber ein netter kleiner Überblick.

Zitat:

„Inzwischen gehen die meisten Forscher davon aus, dass sich schon im Mutterleib entscheidet, welchem Geschlecht sich ein Kind einmal zugehörig fühlen wird“

(Danke an Thomas für den Tipp)