53 Gedanken zu “Bundestagswahl 2021 -vorläufige Ergebnisse

  1. Ich sehe die Zahlen zur Bundestagswahl relativ gelassen. Grund: die enormen Veränderungen bei den einzelnen Parteien täuschen darüber hinweg, dass sich die politische Mitte bei dieser Wahl fast gar nicht verschoben hat. Am interessantesten werden die endgültigen Ergebnisse bei der Partei Die Linke. Sollte die nämlich rausfliegen, dann verschiebt sich die Mitte im Bundestag in Richtung rechts.
    An sich befürworte ich zwar keine Verschiebung nach rechts, aber solange die politischen Linken so ticken, wie es hier immer wieder Thema ist, kann ich halt nicht pro Links sein.

    • Die Mehrheit ist/war nur Links wenn man die CDU als Linke Partei rechnet.

      Links = Grün, SPD , EX-SED
      Rechts = CDU/CSU, FDP, AFD

      Wenn die AFD so aktzeptiert werden würde wie die Ex-SED dann hätten wir nicht Schwarz Rot gehabt sondern Schwarz, Gelb, Blau

      Und selbst mit dem aktuelle amtlichen Ergebnis hätte Rechts die Mehrheit

  2. Wie ich bei Hadmut lese hatten viele dasselbe Erlebnis wie ich, lange Schlangen. Angeblich konnten viele deswegen nicht wählen gehen oder stehen immer noch in der Schlange.
    Ich hab‘ s ja mit eigenen Augen gesehen (beschrieben im anderen Thread) dass das Personal unbewusst sabotiert hat mit zu wenig Wahlkabinen.

    Das kann man nicht gelten lassen! Die ganze Wahl nicht! Das ist nicht demokratisch und nicht der Standard den wir sonst hatten!

    • Aber lesen wir da nicht, dass das schon länger nicht mehr demokratisch ist? Falls man das überhaupt je so nennen konnte? Angesichts der Geschichte der Nachkriegspresse hat hier noch nie jemand vor ner Wahl einen freien politischen Willen gebidet.

    • Ja, die Schlange in Berlin kann ich bestätigen.
      Eine halbe Stunde vor mir Eingetroffene haben wohl eine Stunde warten müssen, bei mir waren es noch 20-25 Minuten. Sie haben einfach die Wahllokale verschoben und Wahlbezirke zusammengelegt.
      Wenn ich vorher nicht noch einmal auf die Wahlbenachrichtigung geschaut hätte, wäre ich zum üblichen Wahllokal um die Ecke gegangen.
      Miese Organisation, wie in Berlin üblich und wenn Inkompetenz als Erklärung ausreicht, sollte man keine anderen Theorien bemühen.

      • Die Wahllokale wurden vielerorts verschoben: Wegen „Corona“ war so ein Einbahnstraßensystem beim Ein- und Ausgang vorgeschrieben. Da das in vielen alten Wahllokalen räumlich nicht möglich ist, wurden andere Örtlichkeiten gesucht wo der gleiche Raum verschiedene Ein- und Ausgänge anbietet. Für Brandenburg kann ich lange Schlangen nicht bestätigen. Dass die behördliche Organisation in Berlin brachliegt ist allerdings leider wahr.

        • So ein Irrsinn, dann stehen die Leute ewig hintereinander in der Schlange, aber aneinander vorbeigehen darf nicht sein. Nur noch durchgeknallt das Land.

          Bei uns auf dem Dorf musste man so gut wie gar nicht warten, wir waren gleich vormittags und eigentlich stand ich nur ne Minute, weil meine Frau nicht gleich fand, was sie wählen wollte.

        • Bei uns in Hersbruck gab es auch keine Schlange, wobei ich sogar der Einzige dort war, als ich wählen ging. Ich mir mir aber nicht mehr sicher, ob ich nach dem Rausgehen nicht doch noch Einen reingehen sehen hab.

  3. Sieht nicht aus, als ob sich irgendwas ändern würde. Ich hake die Sache mal ab. Immerhin ein kleines bisschen Hoffnung hatte ich. Aber die Propaganda stand wie eine eins und die Deutschen sind verblödet und unterwürfig wie immer, wie es scheint. Na dann, weiterer Rückzug ins Private, Dienst nach Vorschrift, Schadensminimierung und möglichst: Unterwanderung der Strukturen.

    Ich hätte die vorläufigen Ergebnisse nicht anschauen sollen, bestimmt schlafe ich schlecht, mein Trostbesäufnis halte ich gerade. Schei* Leben! Schei* Land! Soll es untergehen! Verdient hätte es das dreimal, schon wegen der strunzdummen Einwohnerschaft… oder um es mit Schopenhauer zu sagen:
    „Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.“ *prost*

    • Ich empfehle dir eine Therapie, da das eigentliche Problem ganz offensichtlich bei dir liegt: http://alice-miller.com/de

      95% der Weltbevölkerung wären froh, in so einem funktionalen Staat wie Deutschland zu leben. Selbst europäische Nachbarn beneiden uns um vieles.

      Schopenhauer ist ein Depp und disqualifiziert sich als seriöser Denker, da solche maximalistischen Pauschalurteile eher persönliche Komplexe verraten und eines Philosophen unwürdig sind.

      Die meisten Philosophen sind übrigens Schwachmaten.

      • Ach gendern.

        Das Problem liegt immer bei einem selbst. Der running-gag mit Alice Miller ist aber nun wirklich ausgelaugt, ich wurde nie misshandelt, nichtmal ernsthaft geschlagen.

        „95% der Weltbevölkerung wären froh, in so einem funktionalen Staat wie Deutschland zu leben. Selbst europäische Nachbarn beneiden uns um vieles.“

        Ja, weil sie uns noch so sehen, wie wir vor 50 Jahren waren. Nicht so, wie wir jetzt sind: ein Land auf der schiefen Ebene. Noch funktioniert vieles so einigermaßen, aber die Einschläge kommen immer näher und negative Entwicklungen werden sogar noch befördert, statt bekämpft. Die Welt hat sich schon über BER gewundert, über die vermeidbaren Hochwassertoten oder gar die Plünderungen danach, aus der Innensicht alles vollkommen logische Folgen der aktuellen Entwicklungen.

        • nichtmal ernsthaft geschlagen

          Was kann man denn darunter verstehen? Klapse, Ohrfeigen? Oder was meinst du mit der Wendung „nicht ernsthaft“? Mich interessiert das auch allgemein, was es so für Erziehungspraktiken gab oder gibt jenseits von roher Gewalt.

          Ja, weil sie uns noch so sehen, wie wir vor 50 Jahren waren. Nicht so, wie wir jetzt sind:

          Hast du dafür irgendwelche Belege? Oder schreibst du dir die Realität so zurecht, wie du sie für die Aufrechterhaltung deines Weltbildes brauchst und wie das sehr viele hier praktizieren – insbesondere die, die mich für den größten Vollidioten aller Zeiten halten? 🙂

          Im übrigen ist es nicht ganz unangebracht, deine Klagen für Projektionen zu halten und auf dich selbst zu beziehen, wenn du von Scheißleben und Scheißland faselst. Wenn du Trostbesäufnisse brauchst etc.

          Und im übrigen sind unzählige Menschen der Meinung, daß sie als Kinder nicht mißhandelt wurden, gerade weil sie schlimme emotionale Verletzungen erfuhren und sie weiterhin verdrängen.

          PS: Immerhin liest du meine Beiträge noch. Andere haben mich schon zumindest rhetorisch exkommuniziert, was natürlich daran liegt, daß ich ihnen regelmäßig plausibel darlege, was sie für totale Nichtsblicker sind. Das wurmt natürlich. 🙂

          Ich werde weiterhin Zivilcourage praktizieren und es den schlimmen Trollen hier zeigen.

          • „die, die mich für den größten Vollidioten aller Zeiten halten“

            Du musst jetzt ganz stark sein: Nicht mal das bist du. Du bist nur ein sehr mittelmäßiger Vollidiot (dein Duktus) und Sektenguru. Bei dir heißt es: Glaubet an eure eigene Misshandlung in der Kindheit und werdet errettet! Hier, die Schrift leuchtet euch den Weg: http://www.alice-spinnt.com! Glaubet mir, denn ICH bin der Erleuchtete, der Allweise, das Intelligenztier!

            Nur leider folgt dir keiner. Wirklich, du bist der erfolgloseste Guru aller Zeiten. Nicht mal für einen Anhänger hat es gereicht. Karl Ransauer wäre neidisch auf dich.

            „Ich werde weiterhin Zivilcourage praktizieren und es den schlimmen Trollen hier zeigen.“

            *rofl* „Jünger, sehet meine Zivilcourage: Ich poste im Internet! Unter ernster Gefahr für die Gesundheit meiner Tastaturfinger widerspreche ich anderen Leuten im Schutze der Anonymität!“ Wahrlich, du bist ein, ach was, du bist DER Held, den ich meinen Kindern zum Vorbild erklären werde! 🙂

          • „Was kann man denn darunter verstehen? Klapse, Ohrfeigen?“

            Klapse, im Affekt.

            „Und im übrigen sind unzählige Menschen der Meinung, daß sie als Kinder nicht mißhandelt wurden, gerade weil sie schlimme emotionale Verletzungen erfuhren und sie weiterhin verdrängen.“

            Ich bin ziemlich sicher, dass ich nichts verdränge.

            „Immerhin liest du meine Beiträge noch“

            Nur wenn ich gerade großzügig drauf bin, steht ja doch meist dasselbe drin und du legst es ja regelrecht darauf an, nicht mehr ernst genommen zu werden.

            „Hast du dafür irgendwelche Belege?“

            Nur welche die durch Presse und Kommentarspalten rauschen, ich habe keinen Kontakt zum Ausland. Aber ich kann mich an die Nachwendezeit erinnern und den Ruf den Westdeutschland immer hatte. Die DMark war stark, die Westdeutschen eines der reichsten Völker in Europa.

            Den Statistiken zufolge rutschen wir in vielen Bereichen ab: Bildung, Vermögen, Einkommen, gesellschaftlicher Frieden, Presse- und Meinungsfreiheit, Infrastruktur, Innovationen, Digitalisierung (z.B. Netzanbindung und Behörden) etc. während z.B. Osteuropa, China, Russland sich längst anschicken uns zu überholen. Ich kann mich an keine derart verblödete, weltfremde und verlogene Politiker- und Mediengeneration erinnern wie heutzutage, das erklimmt jährlich neue Gipfel.

            Ja, man kann noch einigermaßen hier leben, nicht mehr überall (auch die Mietenexplosion ist eine Folge verfehlter Politik und war absehbar, aber das gesteht man sich nichtmal ein) und nicht jeder. Aber das nur deshalb, weil unser Volk überwiegend einfach nicht anders kann, als diszipliniert weiterzuarbeiten. Aber wir werden immer weniger und die geburtenstarken Jahrgänge sind bald weg…

        • @Androsch
          „Der running-gag mit Alice Miller ist aber nun wirklich ausgelaugt, ich wurde nie misshandelt, nichtmal ernsthaft geschlagen.“

          Im übrigen wurde auch bei der Hälfte der Psychopathen keine schlechte Kindheit gefunden, aber manche Leute (derjenige weiß bestimmt, wen ich meine) wollen das nicht hören.

          • Im übrigen wurde auch bei der Hälfte der Psychopathen keine schlechte Kindheit gefunden

            Na das ist ja wirklich beruhigend.

            Ich bin wohl etwas naiv hinsichtlich der totalen emotionalen Begriffsstutzigkeit in unserer Gesellschaft.

            Und es ist natürlich entlarvend, daß viele Leute hier bei meinen Thesen sehr häufig „objektive“ Studien fordern für Dinge, die man eben nur kasuistisch und introspektiv/hermeneutisch darstellen kann, ihnen aber bei obiger „Erkenntnis“ die Selbstauskünfte von „Psychopathen“ völlig ausreichen.

            Das ist so unfaßbar naiv und dumm, daß man gar nicht mehr weiterweiß. Ja, ich bin ein Psychopath, und meine Kindheit war überhaupt nicht schlimm.

            Zumal man davon ausgehen kann, daß „keine schlechte Kindheit“ angesichts der grenzenlosen Begriffsstutzigkeit bei diesem Thema durchaus auch Schläge, Schimpfen, emotionalen Mißbrauch und alles Mögliche einschließen kann.

            Leute, die sich wirklich ernsthaft für dieses Thema interessieren und nicht nur im Abwehrmodus agieren, die intelligente Texte lesen möchten, werden hier fündig: http://alice-miller.com/de

            Im folgenden Text wird auch die Kindheit eines „Psychopathen“ beschrieben und der Bezug zu seinen späteren Verbrechen hergestellt:

            http://alice-miller.com/de/frenzy/

            Aber ich gehe nicht davon aus, daß diesen Text irgendeiner hier wirklich lesen wird. Denn dies würde ja eine ernsthafte Geisteshaltung erfordern.

          • „…ihnen aber bei obiger „Erkenntnis“ die Selbstauskünfte von „Psychopathen“ völlig ausreichen.“

            Eigentlich haben Psychopathen eher einen Anreiz, sich fälschlicherweise als arme Opfer darzustellen, um Sympathiepunkte zu kassieren. Das geht in unserer heutigen Zeit sehr leicht.

  4. Der am wenigsten inkompetente (aber trotzdem noch sehr inkompetente) Kandidat hat (wahrscheinlich) gewonnen. Drei Dinge werden nicht passieren:

    1. Scholz wird nicht einsehen, dass er nur gewählt wurde, weil die anderen beiden noch viel schlechter waren.
    2. Die Grünen werden nicht einsehen, dass Habeck die bessere Wahl gewesen wäre.
    3. Die CDU wird nicht einsehen, dass Söder die bessere Wahl gewesen wäre.

    Dies ist nun die große Chance für die FDP, sollte es zu einer Ampel kommen. Wenn sie dort ihr verglichen mit RG konservatives Profil schärfen können, dann könnte das für enormen Auftrieb sorgen. Von der Kompetenz her schätze ich das Personal jedenfalls höher ein als das von RG.

    • Die FDP ist doch eine Korruptionspartei. Das sind widerliche Snobs, Schnösel und Yuppies.

      Die sind mir unsympathischer als linke Gutmenschen.

      2. Die Grünen werden nicht einsehen, dass Habeck die bessere Wahl gewesen wäre.
      3. Die CDU wird nicht einsehen, dass Söder die bessere Wahl gewesen wäre.

      Das ist zu simpel und defätistisch. Du weißt doch, wie diverse CDU-Leute und -Wähler tickten. Die sehen das schon ein, nur die Parteielite wird Laschet weiter hochhalten. So sind Politiker halt.

      Bei den Grünen scheint es mir ähnlich. Ein bestimmter Frauentypus scheint mir für Wahlen einfach ungeeignet. Das sind solche schnatterhaften Damen wie Baerbock, Giffey oder Nahles. Giffey hat sich durch den Wahlkampf gepiepst. 🙂

      Ein anderer Frauentypus funktioniert durchaus. Aber diese Schnatterinchen und Plappermäulerinnen machen keinen seriösen Eindruck. Man will als Bürger einfach jemanden, der Ruhe, Besonnenheit etc. ausstrahlt.

      Die genannten Frauen wirken eher wie hysterische Schülersprecherinnen und klischeehaft weiblich.

      • Die FDP ist doch eine Korruptionspartei. Das sind widerliche Snobs, Schnösel und Yuppies.

        Na ja einen ähnlichen Satz kann man zu jeder Partei verfassen. Sind wir doch mal ehrlich: im Grunde war keine Partei wirklich wählbar 🙂

        Die sehen das schon ein, nur die Parteielite wird Laschet weiter hochhalten. So sind Politiker halt.

        So war es auch gemeint. Natürlich sieht die Basis es anders. Die Stimmung war ja pro Söder. Aber wen interessiert schon die Basis (das Volk)?

        Bei den Grünen scheint es mir ähnlich. Ein bestimmter Frauentypus scheint mir für Wahlen einfach ungeeignet.

        Der Typus „unfähige Frau“. Zumindest sind wir noch nicht so weit, dass „Frau sein“ als alleinige Qualifikation für das Kanzleramt reicht und das ist doch mal ein gutes Zeichen.

        • Söder ist ein Wendehals der dem Grünen Zeitgeist hinterher läuft, dementsprechend wurde er von den Medien etwas besser behandelt als Laschet der wirklich niedergeschrieben wurde.
          Während Baerbock so lange gehypt wurde (ORR; Spiegel, ZON, SZ, TAZ) bis es wirkklich nicht mehr aufrechtzuhalten war, dann wurde Scholz hoch geschrieben und Wirecard, Cum-Ex war plötzlich kein Thema mehr.

  5. Es ist gut, dass Scholz den Mindestlohn auf 12 € erhöhen will. Aber Scholz wird wohl kaum die Einwanderung stark begrenzen. Die Sozialdemokraten in Dänemark sind vernünftiger.
    Die relativ beste Regierung wäre eine erneute Groko. Mehr dazu auf meiner Internetseite (bitte auf meinen Nick-Namen klicken).

    • Leider hat er nicht gesagt, wann… 😛

      Sry, aber wie lange war die SPD jetzt zusammen mit der CDU in Regierungsverantwortung?
      Wer glaubt, die SPD würde jetzt (also zumindest in den nächsten vier Jahren) den Mindestlohn auf 12 Euro anheben, kämmt sich vermutlich mehr oder weniger regelmäßig mit dem Vorschlaghammer.

      • Man kann ja gernde den Mindestlohn auf 12€ erhöhen nur muss man dann auch die restlichen Löhne anpassen.
        Denn wenn man als Facharbeiter/handwerker mit Ausbildung 18€ bekommt und plötzlich jeder Schulabbrecher der als Hilfsparkwächter arbeitet 12€ bekommt, könnte man sich leicht verarscht vorkommen und auf die Idee kommen in zukunft nicht mehr die Arbeiterpartei SPD zu wählen.

  6. Da linke ja darum bemüht sind die FDP auf eine Stufe zur AfD zu stellen, allein weil die FDP die AfD auch mal zu Wort kommen lässt, nicht weil sie rechte Positionen vertritt oder die AfD unterstützt, sind demnach wohl die Mehrheit der Erstwähler Nazis.

    btw.

    • An die Regierung kommen sie wahrscheinlich trotzdem und dort werden sie, sein es unter der Führung der SPD, die ja am liebsten von den Grünenwähler gewählt worden wäre, oder der CDU, die selbst keine eigenen Ideen hat außer der Vorratsdatenspeicherung, ihre Politik durchsetzen, mit falschen Vorwürfen, Lügen und Propaganda.

  7. Hey, Deutschland!

    FUCK YOU!

    Die Neidhammel und gesellschaftshassenden Spalter zur Kanzlerpartei zu machen, das ist einfach das Allerletzte! Selbstrespekt? Fehlanzeige.

    • Sie wollen das eben so, in der Scheisse sitzen und sich ganz toll dabei fühlen. So geht Deutschland heute.

      • Der Grund, warum Kofler sich das nicht erklären kann, liegt offenbar an seiner Doofheit und Amnesie.

        Was waren das noch für schöne Zeiten mit Diepgen und Landowsky. Was für eine wunderbare Politik.

        Als Berliner vor Ort kann ich übrigens nicht bestätigen, daß Berlin schlecht regiert wird. Bin sehr froh, daß wir noch keinen Boris Johnson als Bürgermeister hatten.

        Die Nazis hatten übrigens auch einen ganz verächtlichen Blick auf das rote Berlin. 🙂

    • Her mit einer kräftigen Beitragserhöhung! Eine Förderung der Demokratie ist dringender denn je! Die Deutschen sind noch viel zu wenig neidisch und tolerant, da geht noch was! Vor allem auch das mit dem Weltuntergang muss den Leuten endlich mal ins Bewusstsein gebracht werden.

    • SPD ist nicht Mitte. Sondern identitärer Antidemokratismus, Autoritarismus und Neid. Kommis mit bürgerlicher Maske.

      • Die linke Pöbelherrschaft steht als Menetekel an der Wand …..

        Wenn es wirtschaftlich bergab geht – und das ist dank Klimawahn sicher – dann werden die Deutschen wieder ihre geliebte Diktatur wählen, einer neuer Autoritarismus läuft sich in der Linken längst warm.

  8. Die habense echt nicht alle. In der „Berliner Runde“ wurde von fast allen Parteien gefaselt, dass „Klimaschutz“ jetzt Thema Nummer 1 sein müsste. Hallo? Die Grünen haben 15%. Die bezeichnen so eine Kleinpartei als „Sieger“ und die CDU mit viel mehr Prozent als „Verlierer“.

    • Die Grünen haben 15%. Die bezeichnen so eine Kleinpartei als „Sieger“ und die CDU mit viel mehr Prozent als „Verlierer“.

      Die sind halt nicht so verpeilt wie du. Sie sind intellektuell dazu in der Lage zu registrieren, daß die Grünen viele Prozentpunkte gewannen und ihr bestes Ergebnis auf Bundesebene einfuhren, während die CDU viele Prozentpunkte verlor und ihr schlechtestes Ergebnis auf Bundesebene einfuhr.

      Nicht jeder ist eben so ein völlig absurder und bizarrer Realitätsverweigerer wie du, der jeglichen intellektuellen Anspruch missen läßt.

      Immerhin kann man jetzt aus deinem Posting schließen, wie ernst man deine Anti-Klimapolitik-Rhetorik und deren „Argumente“ nehmen muß.

      Ich schreibe diese gepfefferte Polemik auch für all die anderen Witzfiguren hier wie El Mocho, Seb und Renton, deren intellektueller Anspruch ähnlich katastrophal ist. Was bin ich doch für ein Idealist.

    • „Ich schreibe diese gepfefferte Polemik auch für all die anderen Witzfiguren hier wie El Mocho, Seb und Renton, deren intellektueller Anspruch ähnlich katastrophal ist. “

      Wäre es nicht einfacher, all jene aufzuzählen, von denen du das nicht denkst? Nämlich folgende:

      1. Gender bis der Arzt kommt

  9. Jamaika muss an Söder/der CSU scheitern:
    – in zwei Jahren sind Lantagswahlen in Bayern, die läßt sich besser gewinnen, wenn man dann ungehemmt gegen Berlin feuern kann
    – mit Jamaika würde in 4 Jahren wieder Laschet Kanzlerkandidat werden
    – mit Jamaika würde in 4 Jahren die CDU/CSU endgültig zur <20% Partei werden

    Mit der Ampel kann Söder also ein gutes Ergebniss bei der Landtagswahl 2023 erzielen und dann als Messias 2025 die Bundestagswahl gewinnen, mit Jamaika kann er nur verlieren. Also jetzt Jamaikaverhandlungen möglichst unauffällig sabotieren, mit ner Tüte Pocorn das endgültige scheitern von Laschet begleiten und danach genüßlich zusehen wie die Ampel scheitert.

    Söder ist der eigentliche Gewinner, ihm gehört die Zukunft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.