8 Gedanken zu “Free Speech and the Satirical Activist | Andrew Doyle |The Jordan B. Peterson Podcast

    • Ich war im Begriff, einen solchen Kommentar zu deiner Freude zu produzieren, aber stellte fest, dass es nicht so einfach ist, weil ich dann z.B. einen Leszek karikieren müsste, was mir überhaupt kein Spaß bereiten würde, weil da zu wenig Ecken und Kanten sind, die man karikieren könnte. Möglicherweise hast du Recht mit deiner Erwartung, dass entsprechende Kommentare von Autisten erstellt werden, bei denen sich Parodien auf deren Kosten verbieten und meine Hemmung, einen solchen Kommentar zu imitieren, erklären könnte.

  1. Bitte, nicht schon wieder dieser Schwachstromphilosoph! Es war ja gut, dass er sich gegen übergriffige Sprachregeln ausgesprochen hat, aber das war es dann schon. Also ich zieh mir das jetzt nicht rein. 10 bis 15 Minuten wären ok, aber mehr nicht.

    • Ich habe es mir angehört. Es handelt sich um ein wortgewandtes Gespräch zweier intelligenter Menschen über ein abgegriffenes Thema (free speech, power, individualism, transgender, feminism, creativity, scripted thoughts, etc.). Da war nix von Marxisimus oder Philosophie.

          • Leseprobe:

            This is a book for aspiring activists between the ages of six months and six years. If you’re an adult, kindly fuck of and read something else. Now that ancient prying eyes have been averted, we may speak candidly. As a young person, you represent the next generation of intersectional warrior queens. I make no apologies for using ad-vanced terminology such as ‚intersectional‘, because I refuse to patronise you in the way your parents have done. I know that there is wisdom in youth. As a baby, my first words were: ‚Seize the means of production.‘ If anything, people become more retarded as they grow older. The most intelligent person in the world at present is the teen-ager Greta Thunberg (Peace Be Upon Her). And by far the stupid-est is that ‚Professor‘ Jordan Peterson. I haven’t read any of his books, but apparently he’s some kind of shadowy beef-munching Mephistopheles figure who thinks that lobsters should tidy their rooms or something. I am fully aware that the word ‚retarded‘ has become an offens-ive pejorative term, but I am reclaiming it. This is because to be retarded‘ simply means to move backwards‘. And as paradoxical as it may seem, in order to progress we must move backwards to a time before our culture became infected with democracy, free speech and facts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.