Geburtsvorbereitung

Die Geburt ist zwar noch einige Wochen weg aber sie rückt dennoch beständig immer näher.

Es ist noch diverses zu planen und zu besorgen und wir müssen uns auch noch endgültig auf einen Namen festlegen

Südländerin ist natürlich etwas beunruhigt, wie die Geburt verläuft, bei der letzten ging alles gut, aber man weiß ja nie.

Sie hätte mich auch gerne dabei und ich würde auch gerne dabei sein, aber mit Corona ist auch das natürlich unsicher.
Wir hoffen, dass ich dabei sein kann. Einige Krankenhäuser in unserer Nähe lassen den Partner wohl nur kurz vor der Geburt rein.

Und auch danach wird es vielleicht schwieriger. Bei der letzten Geburt war Südländerin noch ein paar Tage im Krankenhaus und ich haben sie dort besucht und war auch recht lange da. Das wird schwieriger werden befürchte ich. Auch ein „Babypinkeln“ wird schwer, was sicherlich aber der kleinste Punkt ist.

Auch Fräulein Schmidt weil in der Zeit betreut sein und wird ja auch nicht unbedingt im Krankenhaus sein können.

Wir leben in interessanten Zeiten. Ich hoffe alles klappt.