Fragen zum neuen Jahr

Nachdem nunmehr alle hoffentlich gut in 2020 angekommen sind ist die Frage, was momentan gut läuft und was nicht, was man ändern sollte oder was aus eurer Sicht hier im Blog eine gute Idee wäre und natürlich, was ihr von dem Jahr erwartet.

1. Was erwartet ihr im Jahr 2020? Welche größeren Ereignisse stehen an, welche Probleme werden auftauchen, wie wird die allgemeine Entwicklung sein?

2. Zu welchen Themen würdet ihr gerne einen Artikel hier lesen oder diskutieren? Welche Themen waren schon zu oft?

3. Was wäre aus euer Sicht etwas, was die Männerbewegung voranbringen könnte? Wie setzen wir es um?

4. Welche Aktionen plant ihr oder würdet ihr gerne sehen?

5. Wie wäre es denn im neuen Jahr mal wieder mit ein paar Blogparaden, also in jedem Blog werden zu einem gemeinsamen Thema Beiträge veröffentlicht wie zB hier. Wenn ihr interessiert seid: Zu welchen Thema? Und wer würde mitmachen?

6. Was läuft gegenwärtig im Blog nicht so gut? Sollte mehr moderiert werden oder weniger? Was stört euch, was gefällt euch?

7. Dieses Jahr steht auch die Feier für 10 Jahre Alles Evolution an! Treue Leser können schon mal über einen Gastbeitrag nachdenken, ich würde mich freuen, wenn wir da im Mai ein paar zusammen bekommen würden.

3 Gedanken zu “Fragen zum neuen Jahr

  1. Weniger über jedes feministische Stöckchen springen, was einem so hingehalten wird. Dafür eigene Themen und quer zum Feminismus verlaufende Narrative behandeln.

    Mehr Sarkasmus darf auch sein, die Patriarchats-Sondersitzung fand ich lustig.

  2. Zu 6.
    Durch den stark linearen Aufbau des Blogs werden manchmal interessante Artikel, die man durchaus mehrere Tage lang diskutieren könnte, durch die nachfolgenden Beiträge schnell wieder verdrängt.
    Ein Startseitenlayout, das mehrere Artikelüberschriften gleichzeitig darstellen kann – ausgewählt nicht nur nach Datum, sondern zusätzlich auch beispielsweise nach der Anzahl an neuen Kommentaren innerhalb der letzten Tage, würde dieses Problem beheben.

    Diesen Artikel zähle ich auch dazu. Kaum jemand hat am ersten Tag des Jahres Muße für Fragen, und mittlerweile gibt es schon zwei neue Beiträge. Mit einem anderen Layout, und der Funktion, Artikel wie diesen manuell zu markieren, kämen bestimmt mehr Antworten rein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.