Laurie Penny: Was hat sich verändert, dass Jungs und Männer meinen sich so verhalten zu dürfen?

19 Gedanken zu “Laurie Penny: Was hat sich verändert, dass Jungs und Männer meinen sich so verhalten zu dürfen?

    • Es gibt fortgesetzt Belohnungen für offensichtlich weiblichen Narzissmus und der Netzfeminismus ist nur ein Teil davon. Ganz einfach.

      Laurie Penny kann den allerletzten Unsinn veröffentlichen, in dem keine drei Gedanken konsistent formuliert sind und der dritte dem ersten widerspricht.
      Ihr wird dennoch 2015 von der „Zeit“ bescheinigt, die „derzeit die wichtigste junge Feministin“ zu sein.
      Häng die Ansprüche tiefer. Nein, das ist noch nicht tief genug!!!

      Die Narzisstin ist permanent auf der Suche nach Aufmerksamkeit und externer Bestätigung – niemals wurde es jungen bis mittelalten Frauen so leicht gemacht, ein aufgeblasenes Ego zu produzieren.

      Sie hat keinerlei Empathie (für das andere Geschlecht), sie ist oberflächlich, eine hohle Nuss und eine bösartige Narzisstin – aber sie kann und sie können es sich leisten.
      Noch.

      • Alle Pornodarstellerinnen sind Narzistinnen. Und alle Männer wichsen zu ihnen. Stoppt Pornos zu schauen und Werbung mit ach so wichtigen Frauenbildern zu produzieren, dann sind die nixjt mejr so wichtig und fertig. Sobald sie Kinder haben, ist es eh meistens aus mit dem Muschi-Egoismus

  1. Ich verstehe zwar nicht genau, was sie meint. Aber sofern man „sex from women“ durch „ressources from men“ ersetzt und die Geschlechter auch ansonsten vertauscht, beschreibt sie Feminismus ganz gut.

  2. „“Laurie Penny: Was hat sich verändert, dass Jungs und Männer meinen sich so verhalten zu dürfen?” “

    Klare Sache: Femiidioten kamen auf den Plan und bettelten um Reaktionen.
    Ich nenne das mal das „Lichtjahrphänomen“.
    Penny ist ja dafür weltbekannt, ddaß sie es auch nicht besser kann.

  3. Oje… wieso müssen sich asexuelle Feministinnen immer so aufführen?

    Es hat sich übrigens NICHTS geändert.

    a) in einer Beziehung ist Sex NORMAL
    -> sollte die Frau aber asexuell sein, dann ist nicht der Mann dafür zu blamen

    b) ohne Frauen kann man nicht glücklich sein oder ohne Sex?
    -> wieso sollte man mit einer asexuellen Frau etwas anfangen?!?

    c) nunja die Feministinnen machen es einen als Mann nun ja nicht gerade leicht
    Und die Ansprüche der Damenwelt werden auch nicht geringer.

  4. Zu den anderen Sachen wurde bereits alles gesagt und ihr Aufmerksamkeitsdefizit angemessen berücksichtigt.
    Allerdings a) kapier ich nicht. Sex mit Tieren ist zu Recht verboten, und was können wir dafür, daß keine feschen Außerirdischinnen vorbeikommen und zudem die Robotösen technisch noch nicht ausgereift sind? Da muß man sich halt vorerst mit dem, was geboten ist, zufrieden geben. Auch wenn es nur zweite oder dritte Wahl ist. Da hat sich auch nix geändert, das war schon immer so. Und auch, daß ihr uns eure Knödel bei jeder Gelegenheit ins Gesicht hängt und nachher ‚Objektifizierung‘ plärrt, ist nichts Neues.

  5. Das Faszinierendste an diesem Tweet ist der Gedanke, dass es Menschen gibt, die noch dümmer und merkbefreiter sind als Laurie Penny.

    Ist diese Tage ja nicht zu übersehen.

  6. „they are entitled to sex with women“

    Was meint die damit überhaupt und glaubt sie das Frauen nicht genau so über Sex mit Männern reden? Wenn ER nicht mit IHR will, sind so einige Frauen alles andere als gelassen und fragen ihn dann gleich ob er schwul ist oder sagen anderes Zeug, was als Beschämung dienen soll oder machen so einen scheiß:

  7. Was heißt denn „to act out women in general“?

    Ich kenne nur „to act out“ als „etwas ausleben“. Wie kann man jmd. ausleben? Ist das neues Gendersprech wie „heteronormativ“?

    Meine erste Frage wäre ansonsten: Ist das überhaupt so? Ist es wirklich neu?
    Wieso ist ‘women in general’ in Anführungszeichen gesetzt? Wenn nicht Frauen im Allgemeinen gemeint sind, was dann?

    Mein Vorschlag wäre, ein paar Männer, die so wirken als ob sie so dächten direkt zu fragen, statt die große Allgemeinheit.

    Antwortversuch: Die Mütter und Erzieherinnen, die sie erzogen haben, werden Schuld sein. Ist alles Erziehung, vulgo Sozialisation.

  8. What has changed?

    Früher gab es eine Art Anrecht auf Sex in der Ehe. „Nicht vollzogene“ Ehen konnten annuliert werden und Vergewaltigung in der Ehe war kein eigener Straftatbestand.

    Ich bin mir sicher dass Frau Penny alle Folgen von „Mad Men“ verschlungen hat. Und jetzt will sie uns weismachen dass sich das alles noch drastisch verschlechtert hat seit den 50ern?

    Mir fallen 2 Antworten ein:

    A: Feminismus macht alles schlimmer für Frauen (wenn wir Penny beim Wort nehmen)
    B: Feminismus besteht aus beliebigen Behauptungen mit dem einzigen Ziel der Diskurshoheit (wenn wir Penny Absichten unterstellen)

  9. Ich habe die Schnauze voll von Lesben und „Genderqueer“ Menschen, die meinen, Männer angreifen und diskreditieren zu müssen.

    Immer die gleichen mit ihrem Männerhass. Sie verweigern sich gegenüber Kritik anderer, nehmen aber das Recht in Anspruch, genau diese anderen, mit denen sie rein gar nichts zu tun haben, zu kritisieren, attackieren und aufgrund ihrer natürlichen Identität zu verunglimpfen.

    Was soll man denen noch sagen ausser „Ohne Männer gäbe es Dich nicht, Schätzelein.“ Und „Schätzelein“ mit voller Absicht, damit sie sich aufregen.

    • Was sie nährt, ist positive UND negative Aufmerksamkeit. Nichts von beidem zu bekommen, ist für sie auf Dauer frustrierend.
      Auch, wenn MGTOWs untereinander frauliche Defizite besprechen, ist das für die Narzis nicht labend genug. Sie brauchen die persönliche Auseinandersetzung, um klar zu machen, daß das ja gar nicht sein kann, daß mann sich von ihnen abwendet. So eine unfaßbare Unverschämtheit können sie schlecht verkraften.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.