11 Gedanken zu “„Fünf häufige Fehlvorstellungen zu Geschlecht und Gender“

    • Man muss einfach die Tests anpassen. Statt die üblichen Mathespielchen muss man die Dogmen und Feinheiten der Wokeness abfragen, dann stimmt es wieder.

  1. (1:20) Ja, die Maßstäbe, was das Geschlecht ausmacht, haben sich verschoben, in der Tat. Die Römer etwa lehnten die Idee, es hätte mit den Chromosomen zu tun, rundheraus ab. Die Germanen wollten von Hormonen nichts wissen. Der Neandertaler würdigte Eierstöcke mit keiner Erwähnung. Man hat einfach willkürlich irgendwas genommen, woran man geglaubt hat – somit ist bewiesen, dass es immer schon eine Glaubenssache war und alle heutigen Vorstellungen auch nur Glaubenssache sind.

    • „Man hat einfach willkürlich irgendwas genommen, woran man geglaubt hat – somit ist bewiesen, dass es immer schon eine Glaubenssache war und alle heutigen Vorstellungen auch nur Glaubenssache sind.“

      Eben.
      Und nachdem die Nazis den Geschlechterdualismus zwangsweise eingeführt haben (wer hat das nochmal verbreitet? War das nicht der Kimmel?) glaubt die Menschheit eben derzeit daran.
      Und jetzt überwindet der Feminismus auch die letzte ideologische Hochburg deutschbrauner Pseudowissenschaft und lässt die Menschheit zurückkehren in das Paradies der genotypischen Unbestimmtheit.
      Womit wir auch hier bei Heisenberg anknüpfen können 😀

      Wir wissen also nicht nur nicht, ob Heisenbergs Katze lebt, oder tot ist, sondern auch, ob es überhaupt eine Katze ist, oder nicht vielleicht doch ein Kater – oder sogar was ganz anderes, was nur wie eine Katze aussieht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.