33 Gedanken zu “Erster Sex: Mit wem?

  1. Ich habe tanzen und PUA Techniken „geübt“ (war ständig unterwegs um Party zu machen während der Abizeit) und als sie mich beim Tanzen beobachtet hat, haben wir rumgemacht und Nummern ausgetauscht. Hab mich dann irgendwann mit ihr getroffen und nachdem wir uns über ihre dicke Katze lustig gemacht haben gings zur Sache. Sie war 5 Jahre älter als ich.

  2. Na ja, das „erste Mal“ so richtig mit Koitus war in meiner ersten Beziehung erst spät. weil sie sich ewig zierte. Aber echtes hartes Rumgefummel hatten wir schon in der ersten Nacht unserer Bekanntschaft 🙂
    Also als richtige Beziehung konnte man das da noch nicht sehen. Wie wertet man das jetzt?

  3. Das erste Mal und später meistens nach kurzer Bekanntschaft (einige Stunden bis wenige Tage). Manchmal blieb es auch beim ONS.
    Einmal nach längerer Freundschaft, was danach in meine einzige Beziehung und später Ehe mündete.

    Es erstaunt mich schon, dass „In einer Beziehung“ so weit vorne liegt.
    Das bedeutet doch im Umkehrschluss, dass diese Personen eine Beziehung eingegangen sind, ohne vorher miteinander Sex zu haben.
    Es ist mir unbegreiflich, wie man eine feste Beziehung eingehen kann, ohne vorher geprüft zu haben, ob man in sexueller Hinsicht kompatibel ist.

    • Es dürfte eher so gewesen sein, dass viele eine Beziehung brauchten damit vermutlich die Frau das notwendige Vertrauen hatte um Sex zu haben. Und das Alter ist natürlich auch zu berücksichtigen.
      Das man erst in einer Beziehung (oder deren Anfängen) ist bevor man Sex hat ist ja auch nicht unüblich. Es bedeutet ja nicht, dass sie nicht scheitert

      • Aber was ist, wenn sich dann herausstellt, dass der Sex mies ist (und auch erkennbar ist, dass es nicht besser werden wird)?
        Dann hat man Zeit und Commitment in eine Beziehung investiert, die keine tragfähige Grundlage für eine gemeinsame Zukunft hat.

        • @anne

          Ich kann mir wunderbar vorstellen, dass das bei dir so klappt und bei vielen anderen mit etwas erfahrung auch.
          Aber ich könnte mir vorstellen, dass viele junge Frauen es eher andersrum sehen: Sie wollen nicht, dass das erste Mal nur ein „belangloser Fick“ ist, nach dem der Mann seinen Weg geht. Sie wollen, dass sie dem Mann etwas bedeuten, dass man verliebt ist, dass beide zusammen Sex entdecken mit dem passenden Vertrauen und kein Anlass besteht sich danach „billig“ zu fühlen.
          Aus Sicht der meisten Jungs wäre das sicherlich gar nicht nötig. Aber Frauen sind nun einmal der Zugang zu Sex und letztendlich ist eine Beziehung zum einen schön, zum anderen auch die beste Quelle für Sex

        • Welcher Anfänger weiß was „guter Sex“ ist und woran soll erkennbar sein, dass es nicht besser werden wird? Zu dem Zeitpunkt geht es allein darum überhaupt sexuell aktiv zu sein. Die Investition in eine „Beziehung“ ist die Eintrittskarte. Freibier gibt es nicht auf dem Markt (oder die dicke Rechnung kommt hinterher).

          • Mag sein, dass ich da altmodisch bin. Aber ich meine schon, dass zu einer festen Beziehung u.a. Loyalität, Wertschätzung, Vertrauen gehören, und man einander beisteht.
            Deshalb halte ich es für leichtfertig, eine Beziehung einzugehen, ohne zu wissen, ob’s mit dem Sex passt.

    • @Anne
      Mit meinem Mann ist es auch am ersten Abend eskaliert. Ich war da 19. Wir waren Sparringpartner im Training, haben uns erst vermöbelt und wollten dann noch was trinken gehen, höhö. Unglaublich, was man als so junger Mensch noch für Energie hatte; kämpfen, tanzen, vögeln – alles an einem Abend 😀

      Mittlerweile sehe ich das ziemlich spießig, Sex macht halt schwanger, trotz supidupi Verhütung kann da immer was passieren.
      Nachdem ich in meinem Beruf schwangere Frauen in alle möglichen Situationen betreut habe, bin ich einfach nur dankbar, dass ich genau mit DEM Mann 3 Kinder habe und den immer noch geil finde. Er hätte ja auch triumphierend pfeifend davon gehen können.
      Da war mehr Glück als Verstand dabei.
      Aber ich verstehe, was Du meinst. 🙂

  4. Ich denke mal, dass der erste Sex meistens in einer Beziehung stattfindet, aber nicht erst nach Wochen, sondern durchaus nach relativ kurzer Zeit.

    • In meinen jüngeren Jahren ging das immer recht fix, selbst wenn die Freundin angekündigt hat dass sie sich noch Zeit lassen will.

      Man sollte nicht auf Frauen hören, sondern das Verhalten beobachten und ihre emotionale Lage einschätzen, damit liegt man öfter richtig als falsch.

  5. Pingback: Ökosünde Grüne: Grüne verpesten Luft durch Vielfliegerei am meisten – Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  6. Ich musste ehrlich gesagt ein wenig nachdenken, das erste Mal war zu einer sehr turbulenten Zeit in der man ziemlich häufig die Partnerin gewechselt hat.
    War nicht so geplant, war einfach so.

    Was auch bedeutet dass es nicht mit einer Freundin war, das war erst Jahre später.
    Daher wohl mit einer die man erst kurz kannte.

  7. Pingback: Wie ist das mit Beziehungen und Sex? | ☨auschfrei

  8. Mich erstaunt die Mehrheit von „In einer Beziehung“. In einer Beziehung ist man doch erst, wenn man in einer Beziehung ist, und wie kann man in einer Beziehung sein, wenn man doch keinen Sex hatte (so ist es zumindest in Europa).

    Ich habe natürlich, wie jeder andere normale Mensch, meinen ersten Sex mit einem Mädchen gehabt, das ich ein paar Tage vorher kennenlernte und mit dem ich viel Zeit verbrachte. Danach waren wir „in einer Beziehung“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.