Unsicherheiten und Wettbewerbe aufgrund der Anforderungen des anderen Geschlechts

 

Und noch mal als Text:

In the heterosexual mating game:

  • Male preferences drive female competition.
  • Female preferences drive male competition.

Similarly,

  • Male preferences drive female insecurities.
  • Female preferences drive male insecurities

 

Zu ergänzen wäre, dass damit der Wettbewerb in einem Geschlecht, der aus den Anforderungen entsteht, auch die Unsicherheiten bedingt und das sowohl Männer und Frauen ihre Vorstellungen über den anderen Partner auch nur je nach ihrem eigenen Stand im Wettbewerb umsetzen könne

Ein Gedanke zu “Unsicherheiten und Wettbewerbe aufgrund der Anforderungen des anderen Geschlechts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.