Selbermach Samstag 214 (17.11.2018)

Welche Themen interessieren euch, welche Studien fandet ihr besonders interessant in der Woche, welche Neuigkeiten gibt es, die interessant für eine Diskussion wären und was beschäftigt euch gerade?

Welche interessanten Artikel gibt es auf euren Blogs? (Schamlose Eigenwerbung ist gerne gesehen!)

Welche Artikel fandet ihr in anderen Blogs besonders lesenswert?

Welches Thema sollte noch im Blog diskutiert werden?

Für das Flüchtlingsthema gibt es andere Blogs

Ich erinnere auch noch mal an Alles Evolution auf Twitter und auf Facebook.

Es wäre nett, wenn ihr Artikel auf den sozialen Netzwerken verbreiten würdet.

Wer mal einen Gastartikel schreiben möchte, der ist dazu herzlich eingeladen

Was schuldet man seinen Eltern?

In einem Artikel hinter einer Bezahlschranke lässt sich der folgende Anriss lesen:

SPIEGEL: Frau Bleisch, Sie schreiben in Ihrem Buch, dass wir unseren Eltern nichts zurückgeben müssen. Warum nicht?

Bleisch: Beziehungen können nur gelingen, wenn wir aufhören aufzurechnen. Schuldgefühle verbinden nicht, sie trennen. Natürlich schulde ich jeder Person – meinem Nachbarn oder Ihnen oder einem Fremden –, dass ich sie respektvoll behandle. Aber allein aus der Tatsache, dass wir jemandes Tochter oder Sohn sind, ergibt sich keine Pflicht. Natürlich haben wir in guten Beziehungen immer Grund, uns umeinander zu bemühen. Erst recht in so einer speziellen Beziehung wie der zwischen Eltern und Kindern.

Das finde ich durchaus eine interessante Frage: Was schuldet man seinen Eltern? Sicherlich kann man hier Fälle bilden, bei denen sie eben rein biologische Eltern waren, dass Kind zur Adoption freigegeben haben und man nichts außer den Genen von ihnen hat. Da ist die Schuld in der Tat nicht vorhanden.

Wenn sie einen groß gezogen haben und einen versorgt haben, dann sieht es sicherlich anders aus. Insbesondere würde ich sagen, dass man auch keinen zu harten Maßstab anlegen sollte: Auch Eltern sind nur Menschen und machen sicherlich auch Sachen falsch, werden älter und wunderlicher.

Wie würdet ihr es sehen?