Royal Wedding: Prinz Harry und Meghan Markle

Heute findet die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle statt und als alter Klatschblog muss hier natürlich wie auch schon bei der Hochzeit des Bruders  und dessen Frau drüber berichtet werden.

Prinz Harry und Meghan Markle Hochzeit

Prinz Harry und Meghan Markle Hochzeit

Prinz Harry ist natürlich als Prinz des englischen Königshauses per se mit Status ausgestattet, er hat aber anders als William, der weit höher in der Thronfolge steht, weil er der ältere Sohn ist, eher eine rebellische Art, vielleicht auch, weil seine Chancen auf den Thron wesentlich geringer sind, und er damit auch weniger auf sein Image achten muss. Er war daher immer auch mal mit Skandalen in der Presse und teilweise als „Party-Prinz“ bekannt.

Wenn einem Skandale vergleichsweise egal sind, dann wird man als Prinz auch gut Party machen können, Attraction ist leicht zu erreichen, wenn man in den Buckingham Palace einladen kann und eine Option auf die Verwirklichung eines Traums vieler Frauen vorhanden ist, nämlich Prinzessin werden.

Wenn man den Gerüchten folgt könnte das Rebellische und der „Playboy Vipe“ von Harry auch daher kommen, dass er eigentlich einen anderen Vater hat als William, was im theoretisch noch mehr Freiheiten geben könnte. Prinzessin Diana hatte bekanntlich eine Affaire mit dem Stallmeister und einige meinen, dass Harry aus dieser Affaire abstammt. Macht deutlich, wie evolutionär günstig es sein könnte, wenn man ein „Kuckuckskind“ produziert und die Kosten von Aufzucht etc an andere abgeben kann. Hier eine Nebeneinanderstellung von Harry und den zwei potentiellen Vätern:

Harry Vater nebeneinander

Harry Vater nebeneinander

Wäre interessant, ob das Königshaus da einen Test hat machen lassen und für den Fall, dass er nicht der eigentliche Königliche Sohn ist entschieden haben, dass für sich zu behalten, weil sie zum einen den Skandal nicht wollten und zum anderen Charles eben auch der soziale Vater ist und ihn als Sohn ansieht (wobei ich durchaus vermuten würde, dass der Test direkt nach der Geburt gemacht worden ist, was auch eine schwierige Lage für Charles wäre, wenn er nicht der Vater ist)

Meghan Markle ist eine Schauspielerin, die insbesondere durch ihre Rolle in der Serie Suits, eine Serie über einen genialen Juristen, der aber nie seinen Abschluss gemacht hat, obwohl er super gut, ist und der dennoch als Rechtsanwalt zugelassen worden ist, weil er – meine ich – Dokumente gefälscht hat. Sie selbst spielt die pfiffige Rechtsanwaltsfachangestellte, die gleichzeitig Love Interest ist.

Ich finde Meghan Markle sehr schön, sie hat eine tolle Ausstrahlung und ich konnte mir Suits auch wegen ihr durchaus anschauen. Insofern kann ich die Wahl von Harry gut nachvollziehen.

Sicherlich werden einige konservative Royalisten die Nase rümpfen: Eine Fernsehschauspielerin, schon einmal verheiratet, in Amerika geboren, und, wenn der Royalist noch einen rassistischen Einschlag hat, mit einer afroamerikanischen Mutter, und  noch schlimmer einem Vater mir irischen (-niederländischen) Wurzeln (war da nicht was mit den Iren? War da schon mal einer auf dem englischen Thron? Vielleicht habe ich nur zu viel Braveheart geschaut)

Auch hier hat Harry wahrscheinlich Glück, dass er nunmehr, da William Kinder hat, nie auf dem Thron sitzen wird und daher den Royalisten nicht so wichtig ist.

Mir persönlich wäre es an seiner Stelle auch egal, solange die beiden sich lieben ist es das wichtigste. Eine Frau mit eigenen Vermögen zu heiraten ist auch nie eine schlechte Wahl und sie ist auch das Medienleben gewohnt.

Interessante Frage wäre noch: Wer hat es was die Einschränkungen im Privatleben betrifft schwerer, ein Hollywoodstar oder eine Prinzessin?

Südländerin, die gute Seele, meint, dass das Prinzessinnenleben schwerer ist, weil eine Hollywoodschauspielerin eben ruhig mal einen Skandal haben kann und weniger in ein Protokoll eingebunden ist, ich vermute es ist zum Teil eher eine Frage der Bekanntheit

21 Gedanken zu “Royal Wedding: Prinz Harry und Meghan Markle

      • Ich hab mal Bilder von Dianas Bruder (Earl Spencer) gesehen, auf denen ich eine größere Ähnlichkeit zu Harry erkennen konnte.

        Ich persönlich finde übrigens, obwohl William der eindeutig hübschere Teenager war, altert Harry besser und hat den Thronfolger vom Sex-Appeal her vor langem bereit übertrumpft. Auch die Optik seiner Braut macht mehr her. Augenscheinlich ein echtes Traumpaar.

        „Wer hat es was die Einschränkungen im Privatleben betrifft schwerer, ein Hollywoodstar oder eine Prinzessin?“

        Na definitiv die Prinzessin – wegen dem Protokoll und der Erwartungshaltung der Öffentlichkeit.

        • Na, wahrscheinlich liegt es einfach nur an der fast schon Halbglatze… warum macht der eigentlich nix dagegen? In seiner Position und bei seinen Mitteln hätte es ihm doch nun wirklich möglich sein müssen, diesen Verfall seines Marktwerts aufzuhalten!

          • Zur Verlobung hatte er noch genügend Haare.
            Jetzt kann es ihm egal sein. Genau so wie bei einer Frau, die mit der Heirat für immer auf Diäten verzichten kann: „Now i can become fat!“

          • Bei Harry gehts ja auch los… sad.

            Ich meinte mit Marktwert durchaus nicht nur den sexuellen, ich denke, er würde allgemein noch besser ankommen mit mehr Haupthaar.

            „Genau so wie bei einer Frau, die mit der Heirat für immer auf Diäten verzichten kann: „Now i can become fat!““

            Auf Kate wird das nicht zutreffen, rund war sie doch nur in ihren drei Schwangerschaften.
            btw: habt Ihr ihren jüngsten Fashion-Faux-Pas mitbekommen?

            Ich persönlich hab übrigens jetzt noch (hab mich gerad heut zufällig auf die Waage gestellt) 8 kg mehr als normal-ideal. Und mein Mann findet das fast noch attraktiver, Hintern und Brust dürften jedenfalls gern so bleiben, meint er.^^

          • Keine Ahnung, ob ihr als Prinzessin des britischen Königshauses irgendwelche Diäten zustehen. Ich glaub kaum, dass die ausschließlich vom herrschaftlichen Vermögen leben, oder?
            Da glaub ich kaum, dass sie auf diese Diäten verzichten mag…

      • Achso ja, übrigens:

        „Kennengelernt hatte Diana den schneidigen Captain mit den roten Haaren aus der Royal Household Cavalry-Einheit im Sommer 1986 auf der Party einer ihrer Hofdamen. Sie sei gleich von ihm angetan gewesen, weil er so unbefangen mit ihr sprach – so habe sie es selbst laut Wharfe immer wieder erzählt.

        Zu diesem Zeitpunkt war die Ehe zwischen Charles und Diana schon mehr als abgekühlt. Prinz Charles traf sich bereits vor der Geburt seines zweiten Sohnes Harry im September 1984 wieder heimlich mit seiner alten Flamme Camilla Parker Bowles.“

        https://www.stern.de/lifestyle/leute/darum-kann-prinz-harry-nicht-der-sohn-von-hewitt-sein-7004356.html

  1. Google hilft…
    Man kan Bilder von Prinz Charles finden, und auch Bilder von Prinz William.

    Interessant natürlic, Bilder in ähnlichem Alter zu vergleichen.
    prinz william ist 35, Charles war 1983 so alt.
    Also
    https://www.google.de/search?q=prinz+william&source=lnms&tbm=isch
    und
    https://www.google.de/search?q=prinz+charles+1983&tbm=isch

    Bemerkenswert, dass man bei Prinz Charles vor alem Bilder von Diana erhält, aber egal – ich finde insbes. die Nase und das pferdegebiss bei William und Charles bemerkenswert.
    Harry hat das nicht.

  2. Oh mein Gott!
    Wer hat Michael Bruce Curry gecastet? Und warum hat der seine Rede nicht vorbereitet?
    Was für eine Schwafelbacke! Und das Brautpaar sitzt da und denkt wahrscheinlich:
    „und was hat das jetzt mit uns zu tun, bittschön?“

  3. Während ich „spot the woman without a hat“ spielte, kam mir der Gedanke, dass Kopftuchaversionen irgendwo ja ziemlich klassischtisch sind…

  4. Wenn man nicht immer wieder von der Presse darauf aufmerksam gemacht würde, dass die Braut einen „multiethnischen Hintergrund“ hat, (oder was sonst an Formulierungen dafür benutzt werden), und das irgendwie als besonders bemerkenswert betrachtet wird – wen man da nicht immer wieder darauf hingewieen würde, dann würde es keinen Menschen interessieren, so normal würden es die meisten finden.

  5. Also wenn sie alt und faltig wird, kann er sich eine Jüngere suchen, because there is always better.

    ^^

  6. „Wenn man den Gerüchten folgt könnte das Rebellische und der „Playboy Vipe“ von Harry auch daher kommen, dass er eigentlich einen anderen Vater hat als William“

    Die roten Haare sind da eher ein Indiz für. Nach meinem Kenntnisstand vererben die sich nicht einfach mal so, sondern mindestensn ein Elternteil muss selbst rothaarig sein.

  7. Pingback: Frauen als Zuckerguss und Stahlträger | Alles Evolution

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.