13 Gedanken zu “„Sag Hallo zu einem geläuterten Social Justice Warrior“

  1. „It is humiliation porn“

    Bin mir nicht sicher ob sie auch aufgehört hätte wenn SJWs weiterhin nur gegen Männer gehetzt hätten. Nun aber, danke BLM-Einfluss, geht es genau so stark gegen Weiße und es gefällt ihr bestimmt nicht, das man nun auch ihr aufgrund angeborener Eigenschaften Empathie und Meinungsfreiheit verbietet.

  2. Das ist das Problem mit Demokratien, die auf der Existenz von zwei Parteien basieren.
    (Wobei ich meine, es handelt sich noch nicht einmal um echte Demokratien, wenn es das Mehrheitswahlrecht gibt).
    Es ist kein Wunder, dass vor diesem Hintergrund solche Polarisierungen auftreten, denn „the winner takes it all“, es gibt keinen Anlass Kompromisse (Koalitionen) schließen zu müssen.

    Letztlich ist das eine Lager „rechts“ und das andere ist „links“ – was genau hat das jedoch zu bedeuten?
    Mehr Auswahl in einem politischen Spektrum gibt es nicht; genauer gesagt: Es gibt *gar kein* politisches Spektrum.
    Von daher ist es auch einfacher, den „lunatic cringe“ mit einer Partei zu identifizieren, hier die Gleichung, dass SJW links ist (bzw. die linke Vorstellung in den USA, Republikaner wären weiße Suprematisten oder alle Nazis).

    Wobei sie in der „Unterdrückungs-Olympiade“ exakt das ausschließen, was links ausmacht, nämlich „class“ und richtig benennen, es handelt sich um Verhaltensdiktate der „upper middle class“ gegenüber ärmeren sozialen Schichten, die regelrecht verachtet werden.

    Ich darf endlich arme Menschen verachten, weil sie die „richtige Hautfarbe“ haben?
    Ich darf Obdachlose verachten, weil sie Männer sind?
    Seit wann ist das „links“?
    Das ist nicht „regressive“, es ist *gar nicht links*.

    Ein Teil der psychologischen Erklärungen, die sie für ihr Verhalten als SJW liefert lassen mich befürchten, es hat geradezu eine Epidemie des Narzissmus stattgefunden.
    Dieses: Ich stelle mir vor, ich kämpfe entschieden gegen den Alltagsrassismus, werde dabei gefilmt und es wird gesendet > lupenreiner Narzissmus.

    Interessanter Bericht mit klarer politischer Botschaft („Kommt herüber zur dunklen Seite der Macht!“) zwar, aber egal. 😉

      • Die 100 Mio sind so die Solanas der Linken… Ja, stimmt schon, aber vielleicht kann man auch mit einem kleineren Vorschlaghammer argumentieren.

        Z.B: Es scheint mir durchaus glaubhaft, dass die Geburtsstunde der Linken in der Sorge um die Have-Nots lag.
        Das bedeutet aber nicht, dass die eigentliche Triebfeder der Linken nicht doch der Neid und der Hass auf die Haves ist.
        Wenn man sich die heutige Linke anschaut, kann man da nur gegen argumentieren, indem man auf den Mangel an echten Schotten in der Bewegung hinweist, was dann argumentativ auch wieder auf dem Ausgangsniveau liegt.

        • Die Sorge um die Not-Haves ist doch komplett in den Hintergrund gerückt. Das gesamte linke Spektrum ist zersetzt von Identity-Politics-Ideologen, wie es früher auch bei den Rechten der Fall war.
          Die neue Linke hasst die Arbeiter. Wofür sie sich einsetzt ist garnicht so klar, man würde vermuten für sog. „Minderheiten“. Aber auch nur dann wenn es gegen Weiße geht. „Minderheitenverbrecher“ werden ja unabhängig davon geschützt wer deren Opfer sind.

          Ich würde vermuten, dass die neue Linke nichts weiter ist als eine corportistische Bewegung. Corportism getarnt als Links. (Nein kein „No real leftists“ strohmann, nur eine komplett kaputte Fraktion der Linken, die heute übermächtig ist)

  3. Gaub ich ihr nicht. Sie ist vermutlich genauso geläutert wie Ex-Neonazis die zwar die Gewalt aufgegeben haben aber die Ideologie behalten haben. Ich glaube, dass die Affinität für radikale Ideologien angeboren ist. Wenn sie jetzt von radikal links auf radikal rechts gewechselt wär, dann würde ich ihr das abnehmen oder wenn sie jetzt radikal religiös wäre – auch das würde ich ihr abnehmen aber plötzlich moderat zu sein, nein das glaube ich ihr nicht.

    • Ich würde dir zustimmen. Ich habe vor einigen Jahren einen Ehemaligen einer religiösen Sekte getroffen. So fanatisch er vorher religiös war, in gleichem Maße war er dann dagegen und hätte wohl gerne sämtliche Kirchen dicht gemacht, oder Schlimmeres. Vermutlich der gleiche Mechanismus wie „Enttäuschte Liebe“.

      • Davon kannst du ausgehen, wenn man merkt das man betrogen wurde fühlt man sich verraten. Ich hätte mich jetzt nicht als radikalen Linken eingeschätzt, aber ich würde sie momentan auch gerne komplett abschaffen.

        • >Ich hätte mich jetzt nicht als radikalen Linken eingeschätzt,
          >aber ich würde sie momentan auch gerne komplett abschaffen.
          Jeder Pudel ist ein Hund, aber nicht jeder Hund ist ein Pudel.

        • @Benjy

          Kann ich nachvollziehen – mir ist diese „(Pseudo-)Linke“ einfach nur peinlich.
          Ich hätte auch im Traum nicht gedacht, dass eine Linke *freiwillig* auf eine wissenschaftliche Grundlage und die Orientierung auf wissenschaftliche Erkenntnisse verzichten wird.
          *Gerade* zum Thema Biologie – das ist die selbstverständlich eine der Grundlagen der Kritischen Psychologie und die ist seit 40 Jahren hochgradig links.
          Was ist hier ausgebrochen, frage ich mich immer?
          Spontane Amnesie?

          Was ich ebenfalls nachvollziehen kann ist der Brast, der mit der Einsicht einher geht, angelogen worden zu sein. Als mir klar wurde, die lieben Genossinnen Feministinnen haben solide Fälschungen fabriziert, war ich ebenfalls stinksauer.
          Zudem haben sie das nicht spaßeshalber getan, sondern es ging und geht um Einfluss, um Macht, um Posten, Positionen, Karrieren und Gelder.
          Und das ist das *Motiv* für die Lügerei.
          Desto erbärmlicher!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.