Tarik Tesfu & Hengameh – Wer schön sein will, muss leiden? (TINCON 2017 Berlin)

 

Advertisements

Wo unterscheiden sich die Ansichten innerhalb der Männerbewegung/ dem Antifeminismus an deutlichsten?

Nachdem in der letzten Woche angebliche Widersprüche Thema wären, die sehr häufig nur schlicht unterschiedliche Ansichten  wäre es ja mal interessant herauszuarbeiten, bei welchen Punkten innerhalb der Szene die größten Unterschiede bestehen.

Häufig sind es denke ich klassische Unterschiede, wie etwa konservative und liberale, mit üblichen Unterschieden etwa zu Fragen wie Ehe für Homosexuelle oder Abtreibung, teilweise sind es auch Unterschiede wie Hardliner und Moderatere, also etwa Unterschiede wie „es bringt nichts mit Feministinnen zu reden, der Feminismus ist insgesamt schlecht und muss weg“ bzw. „Diskussion ist sinnvoll, selbst wenn man nur Außenstehende überzeugt und Wandel ist immer möglich“

Wo bestehen die größten Unterschiede, woraus entstehen sie?