Neues Theme

Wie findet ihr es?

Advertisements

52 Gedanken zu “Neues Theme

    • Das sieht setzt eher aus wie die mobile-Version. Mir wäre es zumindestens bei der Browser-Version, also die am Heim-PC, lieber das das Meme so bleibt wie es ist, weil es mit der großen Schrift hier unübersichtlich wird.

    • Ich sehe da nicht den großen Unterschied. Angenehmer ist allerdings die https://probierevolution.wordpress.com/ weil dort die Grafik im Header korrekt eingebunden ist und ein dunkles Menü vorhanden ist.

      Warum kann nicht einfach mal alles so bleiben, wie es immer gewesen ist?

      Wie man in Bayern argumentiert: „Weil des so is!“
      Wie Maskulisten argumentieren: „Stillstand bedeutet Rückschritt. Es gibt schlimmeres als ein neues Theme.“

      Wie Feministinnen argumentieren:
      „Warum kann nicht einfach mal alles so bleiben, wie es immer gewesen ist?“ 😉

    • Etwas besser. Zur Zeit sieht es vorallem durch die sich wiederholende Header-Grafik lieblos hingeklatscht und „Technisch unerfahrene Person hatte nach fünf Minuten keinen Bock mehr gehabt, das Standardtheme anzupassen“. Passt zu einer etablierten Plattform wie hier IMHO gar nicht.

    • Was mir fehlt, vom alten Layout sind die feinen Linien, die zeigen auf wen geantwortet wurde.
      Breiterer Spalten stünden auch auf meiner Wunschliste, die Welt ist 16:9 (Smartphoneuser diskriminiere ich da gerne).
      Ein dunklerer Hintergrund aka niedrigerer Kontrast ist mir persönlich auch angenehmer.
      Papier wird ja auch erst gut, wenn’s angilbt.

      • Ja, die Linien sind schon hilfreich. Ich fände es gut, wenn es auch in der letzten Ebene Antwort-Buttons gäbe (die dann eben keine neue Ebene aufmachen), aber das ist wohl bei WordPress nicht zu haben.

    • Dieses Theme ist besser. Besser wäre es mMn wenn man auf ein selbgehostetes WordPress umsteigen würde. Es gibt sicher auch Wege das anonym zu machen. Ebenfalls wünschenswert wäre das Disqus-plugin. Die WordPress-Standardkommentarmöglichkeit ist mir zu sperrig.

    • Noch eine kleine Ergänzung: Deine Seite hat das Zeug zu einem „Nachschlagewerk“. Durch entsprechende Verschlagwortung, Menüführung und interne Verlinkung könnte man die Auffindbarkeit bestimmter Themen verbessern.

        • Ich denke da an eine thematische Verschlagwortung und – darauf aufbauend – ein entsprechendes Menü. Das Ergebnis wäre dann, dass ich über einen Menüpunkt thematisch Artverwandte Beiträge finden kann. Betroffen wären dann vor allem Artikel, die wissenschaftliche Untersuchungen und Studien zum Inhalt haben. Im Ergebnis möchte ich über ein Menü alle wichtigen Beiträge z.B. zur Evolutionsbiologie auffinden können.

      • Disqus ist das pure Grauen, soweit ich es bisher erlebt habe: Zwang zur Registrierung und Auslieferung unter deren Datenschnüffelei, Javascript-verpestet, funktioniert oft erst im dritten Anlauf, unangenehme Schrift (zu klein, zu schlecht anpaßbar), lange Kommentare muß man immer erst aufklappen, die Bewertungsfunktion der Kommentare ist eher negativ (fördert nur Streit und Mobbing).

  1. Es gibt eine funktionale Verbesserung, die ich mir oft bei langen Diskussionen ab ca. 30 Kommentaren gewünscht habe, und zwar eine Übersicht über die Kommentare zu einem Blogpost, wo jeweils nur Autor, Zeitpunkt und eine Überschrift angezeigt werden. Beispiel: Telepolis. Die Überschriften bekommt man natürlich für die alten Kommentare nicht mehr hin, da könnte man nur die ersten ca. 50 Zeichen des Kommentars ersatzweise verwenden.
    Ob WordPress so eine Funktion anbietet, weiß ich nicht.

  2. Hmm,

    ich fand’s auch vorher besser. Aber das kann auch einfach nur die Macht der Gewohnheit sein.
    Andererseits, vor einigen Tagen hatten wir einen Strang, der über zig Kommentare ging. Wenn man zu diesem Strang was schreiben wollte, konnte man anhand der Linien hochscrollen, bis zur 2. – also der letzten – Antwortebene und so sicherstellen, dass man an der richtigen STelle landet.
    Hier sehe ich das nicht, finde es also ziemlich mühsam, den „zuständigen“ Post mit dem „Antwort“-Button zu finden.

  3. Man gewöhnt sich vermutlich an alles, aber auch ich fand das alte Theme besser und sehe nicht wirklich einen Grund, etwas zu verändern.
    Falls es allerdings kein Zurück mehr gibt, dann würde ich „probierevolution“ bevorzugen, gefällt mir irgendwie etwas besser.

  4. Ich mag es überhaupt nicht! Das alte war doch schön.
    Wenn du es auf jeden Fall ändern möchtest, dann ist das unter der Probierversion schöner als dieses.

  5. Auf dem Desktop finde ich eine Sidebar besser, man muss dann nicht ans Seitenende scrollen. Auf dem Smartphone mag das aus Platzgründen nicht gehen.

  6. Wenn ich mich nicht taeusche ist das das Theme welches ich seit 1,5 Jahren in meinem Blog verwende : EDIN

    Ich fand die ‚zusammengestauchten‘ Kommentare bei Dir vorher ganz gut, wenn nur die Spaltenbreite groesser waere…

    • Das Theme geht überhaupt mit dem Platz extrem ineffizient um. Die (vertikalen) Abstände zwischen den Elementen sind viel zu groß, was unordentlich aussieht. Das Alternativ-Theme ist darin deutlich besser.

    • „Das ist recht gruselig.“

      Die blockquotes sehen in der Tat gruselig aus: sehr große Buchstaben, die einen optisch anbrüllen, und fast der doppelte Zeilenabstand wie im normalen Text, so daß nur noch wenig auf den Bildschirm paßt. Kann man gut im letzten Post beobachten:
      https://allesevolution.wordpress.com/2017/06/12/frauen-fertig-machen-geld-verdienen/

      So, wie die blockquotes hier gesetzt werden, kann man sie nur sehr selektiv analog zu Überschriften einsetzen. Bisher wurden sie aber fast immer für oft lange Zitate eingesetzt.

  7. Gibt es im Blog einen mir bislang unbekannten Bereich, wo man etwas hierüber erfährt:

    Von der Entwicklung meines Lebens und dem Leben im Allgemeinen

  8. So wie die vorherigen Änderungsversuche auch: einfach nur blöd.
    Sollte Dein Ziel allerdings sein, möglichst viele Diskussionsteilnehmer abzuschrecken und allgemein den traffic zu reduzieren, dann bleib doch dabei!

  9. Eine Verbesserung gegenüber dem Layout mit der Entwicklungsreihe des Nerds.

    Die Hintergrundfarbe des Titelblocks „Alles Evolution“ changiert beim Scrollen von 0% nach 100% Transparent. Änderungsvorschlag, lass es von 50% nach 100% changieren, dann ist in Scrollposition „oben“ das Zentrum der Hintergrundgrafik wenigstens nicht vollständig verborgen. (Geht natürlich nur, wenn du bei dem JS durchsteigst.)

  10. Gefällt! Ich muss mich natürlich noch dran gewöhnen (Veränderungen sind immer erstmal gruselig) aber befürworte auf jeden Fall schon mal den Austausch des Header-Bilds. Das alte schien mir doch etwas zu verbreitet, während das neue zwar auch keine Seltenheit ist, aber eben als Bild selbst viel hübscher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s