Umgangston: Differenzen zwischen Männern und Frauen

Eine Freundin erzählt von einem neuen Kollegen:

Er ist irgendwie komisch. Neulich erzählte er etwas von einem Geschäft und meinte „Der Hurensohn hat versucht mich auszunehmen“. Hurensohn, so etwas sagt man doch nicht, schon gar nicht, wenn man sich noch nicht so gut kennt.

Sie rümpft die Nase. Auch ihre Kolleginnen sind entsetzt. Vielleicht auch weil er auch sonst eher etwas merkwürdig ist.

Eigentlich ist sie eine recht bodenständige Frau. Hätte ich gar nicht gedacht, dass sie das so stört. Aber das Frauen im Schnitt empfindlicher sind was den Umgangston angeht ist etwas, was man immer wieder feststellt.

Wie sind eure Erfahrungen?

 

Advertisements