Verfasst von: Christian - Alles Evolution | 16. Januar 2017

Diskussion zwischen Lehrer und Schülern über den Gehaltsunterschied zwischen Männern und Frauen

Advertisements

Responses

  1. Das ist sehr schlecht verständlich. Hat jemand vielleicht einen Link zu einer Mitschrift?

  2. Ein Lehrer der selbst nicht bereit ist zu lernen…

  3. Ich finde die Art des Lehrers geradezu einschüchternd. Klingt als wolle er dadurch die Diskussion im Keim ersticken.

    • Naja, SJW halt.
      Diskussionen sind doch zwecklos, wenn die eine Seite die WAHRHEIT(tm) kennt.

      Und die Wahrheit ist nun mal, wir leben im rape-culture-Frauenhass-Patriarchat, Frauen werden von den Männern versklavt, bekommen böswillig 20% weniger Gehalt und überhaupt ist alles ganz furchtbar!
      [Ironie aus]

      Mit Dogmatikern kann man halt keine Diskussion führen.

      Und die Gender „Studies“ züchten solche uninformierten, dogmatisch indoktrinierten, lebensunfähigen Vollversager rudelweise heran. Denn in diesen „Studien“gängen lernt man zwar vieles über die Ungerechtigkeit der Welt insbesondere gegenüber den armen, geknechteten Frauen und den gleichermaßen armen, geknechteten LSBTTIQ. Und über die bösen, unterdrückerischen, hasserfüllten, raubmordvergewaltigenden, alten, weißen Hetero-Cis-Männer.

      So einfach kann die Welt sein.
      Wissenschaftlich ist nichts davon, aber man hat sich nun mal seinen Platz an den akademischen Fleischtöpfen mit bequemen, gut bezahlten Lebensstellungen erkämpft, die Parteien unterwandert… was soll es da noch für eine Rolle spielen, ob man auch nur näherungsweise ein grobes Interesse daran hat, die Wahrheit zu sagen?

    • Genau mein Eindruck.

  4. Ein Lehrer der weniger Ahnung hat als seine Schüler und in ein repetitives Wiederholen seiner auswendig gelernten Phrasen zurück fällt, als er von seinem Schüler Fakten präsentiert bekommt.

    Und sowas unterrichtet unseren Nachwuchs.

  5. Es ist völlig nutzlos mit einem 5jährigen zu diskutieren. Zum Glück merkt man das nach 20 Sekunden (inkl 10 Sekunden Vorspann).


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: