Verfasst von: Christian - Alles Evolution | 18. Oktober 2016

Wieviel Feministin bin ich? (@TheBeautychelle)


Responses

  1. Das erschreckende an diesem Video ist, dass es innerhalb von 14 Tagen über 12’000 Klicks hat. Öhmm, wie wärs Christian oder andere, die Zeit, Lust und Spass daran haben, wenn sie auch immer wieder so ein Video drehen würden?🙂

    • Ich glaube nicht, dass das ohne attraktive Frontfrau große Aussichten auf allzuviel Verbreitung außerhalb der eh schon bekehrten Kreise hätte. – Dieser simple Faktor ist ja quasi einer der großen Gags, wenn der Internetfeminismus behauptet, Frauen würden nicht beachtet.😉

  2. Ich copy / paste mal meinen Youtube Kommentar:
    —————
    Einfache Antwort auf deine Fragen: Es geht und ging beim Feminismus nie um Gleichberechtigung. Schon gleich am Anfang Wahlrecht für Frauen aber keine Wehrpflicht für Frauen.

    Ich habe ein paar Gegenfragen. In erster Linie an die die den Fragebogen geschrieben haben:

    4:05 — Darf dein Sohn nicht alles sein?

    4:25 — Wieso nur die der Frau. Warum wird da nicht nach Intelligenz und Aussehen einer Person / Menschen gefragt?

    4:30 — Und was ist dem Körper eine Manners? Stichwort Bescheidung. Warum dürfen Männliche Kinder verstümmelt werden?

    4:40 — Du hast soeben Nein zu ”Unschuldig bis die Schuld bewiesen ist” gesagt? Echt jetzt?

    5:10 — Und Männer dürfen nicht frei wählen was sie Anziehen dürfen?

    5:20 — Vicim-Blaming bei Männern die Vergewaltigt werden ist dann aber OK.

    Ich höre mal hier auf. Sechs Beispiele reichen. Der Fragebogen and sich ist sexistisch und Männerfeindlich . Wenn der Feminismus wirklich für Gleichberechtigung eintreten würde dann wären 5 der 6 o.G. Fragen Geschlechtsneutral formuliert worden.

    Und Frage 4 ist besonders pikant da der Fragebogen aus einem Land stammt das erst letztes Jahr die Definition von Vergewaltigung so geändert hat das Frauen Täter sein können. Ohne Penis ist das mit dem penetrieren nicht so einfach. Wenn man ”Unschuldig bis die Schuld bewiesen ist” für das eine Verbrechen ausheben will das (bis vor kurzem) nur Männer begehen konnten dann ist das Männerfeindlich.

    Da die Definition von Vergewaltigung vor kurzem geändert worden ist könnte der Schuss auch nach hinten losgehen.

    • Zum thema anziehen würde ich gerne ergänzen, @sockenpuppe, dass jeder im wesentlichen anziehen kann was er will, aber von der gesellschaft zu fordern diese persönliche entscheidung nicht zu beurteilen, ist ein widerspruch in sich, denn in aller regel will die person durch ihre kleidung ihre persönlichkeit darstellen, mindestens ihren geschmack und zumindest über den darf man sich streiten. Warum genau soll ungepflegtes auftreten genauso wie gepflegtes auftreten bewertet werden?

    • „4:40 — Du hast soeben Nein zu ”Unschuldig bis die Schuld bewiesen ist” gesagt? Echt jetzt?“

      Das scheint schon Feminismus-mainstream zu sein:

      Auch die Justiz ist für die Femis natürlich „das Patriarchat“.

    • Ja, genauso, @alex, wie sie meinte, dass sie selbstverständlich der ansicht ist das dicke nicht mehr negativ beurteilt werden sollten, oder so ähnlich. Sie musste kurz überlegen, denn sie will ja selbst auf keinen fall dick sein, da sie ist alle mal geiler und jeder richtige mann wird das auch weiterhin so sehen, und dann kann man ja mal locker „fat-acceptanz“ fordern und sich in diesem zuge eine „unattraktive beste freundin“ zulegen, man ist ja nicht asozial und daran sollten sich mal die „anderen“ männer ein beispiel nehmen 😎

    • Das FBI hat klargestellt, dass auch männer Opfer sein können.

      Wenn eine Frau den Penis einführt – penetriert der Penis die Vagina und sie hat nicht die Zustimmung – Ergo vergewaltigt sie den Mann.

      https://tamenwrote.wordpress.com/2014/04/04/fbi-clarifies-definition-of-rape/

      Jedoch wurde das Trainigs manual noch nicht wie versprochen um ein Beispiel ergänzt.

      Ein weiteres Problem ist, dass die FBI Definition nur für die Statistik ist und jeder Staat seine eigenen Definitionen und Gesetze hat.

  3. Wo findest du immer diese Österreicher, die nicht für 2 Cent selbständig denken können?

    Jaja, ich weiß, bei YouTube.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: