Warren Farrell: Frauen können nicht hören, was Männer nicht sagen

Advertisements

12 Gedanken zu “Warren Farrell: Frauen können nicht hören, was Männer nicht sagen

  1. Ich mag ihn wirklich für seine Einsicht, dass nicht nur die Männer „das Problem“ sind, aber ganz ehrlich, was hat er geraucht? 😉

    89% oder so der Frauen würden ihr Leben für ihren Partner opfern? In welcher Welt? Und hat er uns linksideologisch eingeimpften Softies einmal bei einem Streit mit einer streitsüchtigen Zicke zugesehen. Sind die jetzt alle in mich verliebt und würden zu 89% ihr Leben für mich opfern? Hat er einmal „Big Brother“ gesehen, wie gestandene Männer in Weinkrämpfe ausbrechen, wegen einer weiblichen Bestie?

    Wäre ich in einer Beziehung und wollte ich daran arbeiten würde ich wohl Farell jedem anderen vorziehen, aber lebt er da nicht in einer Scheinwelt. Ich meine wenn schon Feministinnen selbstkritisch schreiben, dass sie die Männer schlecht behandelt hätten, muss doch irgendwo etwas dran sein?!

    Von Genderama verlinkt:

    https://www.theguardian.com/world/2016/sep/05/straight-while-men-suffering-sex-feminism

    • „Und hat er uns linksideologisch eingeimpften Softies einmal bei einem Streit mit einer streitsüchtigen Zicke zugesehen.“

      Mich wollte mal eine voll verhauen. Nur 1,50 aber schnell wie der Blitz und völlig gnadenlos. Natürlich nur zum „Spass“.

      „Ich meine wenn schon Feministinnen selbstkritisch schreiben, dass sie die Männer schlecht behandelt hätten, muss doch irgendwo etwas dran sein?!“

      Hast du verstanden, dass diese Feministin, die du meinst, der Guardian Beitrag, alles andere als „selbstkritisch“ ist? — sondern noch das adding insult to injury, also die Beleidigung nach der Verletzung hinterherschickend, draufsetzt, in einer atemberaubenden Pirouette …

      • Sorry, dass ich so spät antworte. 😦

        Hast du verstanden, dass diese Feministin, die du meinst, der Guardian Beitrag, alles andere als „selbstkritisch“ ist?

        Ja, ich wollte verstehen, was sie dazu bewogen hatte so etwas zu schreiben. Irgendwo sind die alle durchgeknallt.

        Aber so viel Selbstreflexion hatte ich von einer echten Nu-Feministin nicht erwartet.

    • Farrel leidet wie so viele an klassischer Klassenblindheit.
      Silberrücken haben einfach nicht die selben Erfahrungen wie die restlichen 95% der Männer.

    • oder wie wäre es mit:

      Frauen können hören, was Männer nicht sagen.
      Sie tun dann aber so, als wollten sie nicht hören.

      Männer können nicht hören, was Frauen sagen.
      Sie tun dann aber so, als wollten sie hören.

      😀

    • Ich denke eher so:
      Frauen können nicht hören, was Männer nicht sagen, aber sie füllen das Vakuum einfach mit ihrer Fantasie.

      Disclaimer: Hab das Video noch nicht geschaut. Ist mir zu spät heute.

      • Ja ich glaube so läuft das subjektiv ab. Aber wenn eine Frau versucht Dir zu gefallen, dann wird ihre Fantasie das mit den richtigen Dingen füllen. Wenn das nicht passiert, dann verfolgt sie offenbar andere Interessen.

        • Jein. Sie versuchen vielleicht das „Richtige“ zu füllen, aber da Frauen nicht Gedanken lesen können, auch wenn sie das häufig glauben, kommt halt trotzdem häufig genug Unsinn bei rum.

  2. Wer nur sich selber sieht, kann gar nichts mehr hören.

    Schonmal aufgefallen, dass Sehen und Höhren dazu tendieren sich gegenseitig ausschliessen?

    Und wer nur noch hört, hörig wird, der sieht nichts mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s