Verfasst von: Christian - Alles Evolution | 31. Juli 2016

„Ich bin KEINE Feministin mehr“

Advertisements

Responses

  1. 1. Feminismus macht Frauen unglücklich.

    2. Der Absprung ist schwierig und kann Jahre dauern.

    3. In den meisten Fällen gelingt er wahrscheinlich nicht.

    • Vllt. gibt es demnächst Selbsthilfegruppen und Safe-Spaces für Ex-Feminist*nnen.

  2. Ich muss gestehen, dass ich kaum zuhören konnte, was sie sagt, weil ich von den Visuals so abgelenkt war.
    Tatoos, Haarfarbe, Pokemonkissen. Ob hier ein Typographie-Kurs helfen könnte?
    Aber sie sagt letztlich nichts anderes als „Feminism is bullshit because it made me feel bad“, oder?

    • „…because it made me fell bad.“ ist doch ein ausreichender Grund. Andre Leute treten deshalb aus der Kirche aus.

      • aber… 10 Minuten für 9 Wörter? Scheint mir exzessiv.

        • Jaaaa, ok, es gibt prägnantere Aussagen. Andrerseits hilft es natürlich bei der Aufarbeitung, darüber zu reden. Jetzt sei doch nicht so unsensibel.

        • Es gibt einen schönen Zweizeiler mit dem Wort „sensibel“:

          Herr Ober, bringt mir einen Kübel.
          Wir wird von diesem Nonsens ibel.

  3. Cool… die passt jetzt natürlich sehr gut als Vorzeige Frau: arbeitet als Nutte, ist bisexuell und filmt Sextoys & Lingerie. Richtige freie Frauen haben sowas natürlich!!! #WomenAreObjects and love it. Alle anderen sind fiese Feministinnen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: