Transparenz: Entfernung von Inhalten von Nicht-Feminist und Pelzblog auf Wunsch des Betreibers

Wolle hat mich gebeten die Blogs Nicht-Feminist, Pelzblog und Wolles Web vollständig von der Seite „das Patriarchat“ zu entfernen. Wenn dies sein Wunsch als Betreiber der Seiten ist, dann komme ich diesem entsprechend nach

Wer ebenfalls Inhalte entfernt haben möchte oder Blogs zur Aufnahme vorschlagen möchte: Ich freue mich über Hinweise in den Kommentaren.

Hier der Dialog dazu

Advertisements

28 Gedanken zu “Transparenz: Entfernung von Inhalten von Nicht-Feminist und Pelzblog auf Wunsch des Betreibers

  1. „Wolle hat mich gebeten die Blogs Nicht-Feminist, Pelzblog und Wolles Web vollständig von der Seite „das Patriarchat“ zu entfernen. Wenn dies sein Wunsch als Betreiber der Seiten ist, dann komme ich diesem entsprechend nach.“

    Ein bedeutender Verlust, der die Rolle von „Das Patriarchat“ beträchtlich schmälert.

  2. Da wird was bei SourceTitle schief gelaufen sein. Der „Source Title“ könnte per Hand eingegeben werden.

    Ohne Zugriff auf das Backend ist der Snapshot nicht aussagekräftig genug.

    • @wollepelz

      Natürlich kann ich alles per Hand nachträglich ändern und Kategorien errichten. Was ich nicht habe und was mir auch viel zu mühsam wäre. Es scheint der Source Title bei einigen Blogbeiträgen schlicht anders abgelesen worden zu sein und den Namen des Beitrags enthalten zu haben.
      Du siehst auch, dass das bei einer Vielzahl anderer Blogs, etwa aufkreisch, Familienschutz, Dog n Cats, Frontberichterstatter, Gerkhuman, Sciencefiles, Manndat, Fettlogik überwinden etc ebenfalls passiert ist. Alles so ziemlich nach dem gleichen Muster

  3. Prima! Endlich. Ich freu mich. Ich schäme mich immer, wenn ich auf den Patriachatsverteiler zur Einstimmung zeige und dann solche Links kommen.

    Prof Buchholz kann auch weg. Allein schon weil er zu 90% offtopic ist. Viele Inhalte sind auch „nur“ Verweise.

    Männer ist hoffnungslos durchgegendert.

    Und was ist das für ein neuer Blog? Patriachat? Kenne ich gar nicht.

  4. Wusste gar nicht, dass der WP so ein massives Kommunikationsproblem hat. Rummaulen + zynisch/sardonische Kommentare + Smilies sind eine ganz schräge Kombination, aber höchst effektiv, wenn man als Sonderling erscheinen will.

  5. Tja, wer solche Freunde hat braucht keine Feinde mehr.

    Kindergarten (von wollepelz). Und dann wundert man sich, dass man von niemandem ernst genommen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s