Verfasst von: Christian - Alles Evolution | 28. Januar 2016

„Heteronormativität ist normal“


Responses

  1. Es ist natürlich alles eine Frage wie man damit umgeht. Erinnert sich noch jemand an meine Jammerei über den Klempner? Darüber schüttel ich mittlerweile den Kopf.

    Andererseits können Heteros gewisse Dinge natürlich kaum nachvollziehen.

    • @adrian

      Was war denn die Jammerei über den Klempner?

      • Er hat gesagt, von der neuen Belüftungsklappe werden noch meine Enkelkinder was haben, so stabil sei die.

        • @Adrian

          Ah, okay.

        • Erinnert sich noch jemand an meine Jammerei über den Klempner?

          Sagt mir gerade nichts.

          Rein biologisch bringst du alles mit um Kinder und Enkelkinder zu haben? Streng genommen würde vermutlich auch nichts im Wege stehen um mit einer Frau mit Kinderwunsch Nachwuchs zu zeugen?

          Damit verbundene Schwierigkeiten als Schwuler will ich auch gar nicht leugnen. Nur streng genommen handelt es sich dabei um eine mehr oder weniger freiwillige Entscheidung. Auch Hetero-Männer finden ggf. nicht die Traumpartnerin um sich einen Kinderwunsch zu erfüllen.

          Letztendlich könnte man also sagen, dass das Residenzmodell eines der Haupthindernisse für Schwule ist?

        • „Streng genommen würde vermutlich auch nichts im Wege stehen um mit einer Frau mit Kinderwunsch Nachwuchs zu zeugen?“

          Das ist so ziemlich das unsexieste was ich mir vorstellen könnte. Würdest Du, zusammen mit Deiner Partnerin und Deinem Kind noch einen dritten Vater in Deinem Privatleben haben wollen?

          Außerdem bin ich eh nicht so scharf auf Nachwuchs. Ich finde Kinder erstens nicht so spannend und habe zweitens keinerlei philosophisches Problem damit, zu sterben und nichts von mir zu hinterlassen.

    • Normalsichtige können das Problem von Sehbehinderten auch nicht nachvollziehen.

      • Was für ein toller Vergleich. Da wird einem ganz warm ums Herz 🙂

  2. Hier übrigens der Videoersteller auf Facebook:
    https://twitter.com/Deanxx3

    • Ah, einer aus dem Club.

  3. Solche Sachen passieren aber auch Heteroas:
    Cousine von mir und ich hören „Elternabend“ von Reinhard May.
    Sie: „Hach, Elternabend, da will ich auch mal hin.“
    Ich: „Ich dachte, Du wolltest keine Kinder.“
    Sie: „Aber vllt. bei meinen Enkeln…“
    Ein Bruchteil einer Sekunde später fing sie selbst an zu lachen…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: