Konsum, Werbung und die menschliche Natur

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Konsum, Werbung und die menschliche Natur

  1. Der ist ja ein recht amüsanter Kerl und hat auch was auf dem Kasten. Gibts auch Genderisten/Feministen, die so amüsant sind? Ich glaube fast, es braucht ein gewisses Kompetenzniveau, um diese Amüsanz (falls es dieses Wort überhaupt gibt) zu erreichen. Wichtig finde ich die Erkenntnis, dass Marketing der Natur des Menschen entsprechen muss, während die Genderisten glauben, die Natur jedes einzelnen Menschen entstehe erst durchs Marketing und andere kulturelle Einflüsse.

    Im Gegensatz dazu sind die Betreiber dieses Blogs mit dem vielsagenden Namen http://ich-mach-mir-die-welt.de nicht halb so lustig und kompetent mit ihrem Hobbythema böse rosa-blaue Marketingwelt perpetuiert böse Rollenklischees. Aber die sind auch genderfeministisch durchdrungen.

  2. Pingback: Werbung und Sexismus (Pinkstinks) | Alles Evolution

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s