12 Gedanken zu “„Die verrücktesten Feministinnen im Jahr 2014“

  1. Auch 2015 werden Feministinnen anderen Frauen sagen was Sie tun und sagen dürfen um mehr Freiheit zur erlangen.. oder irgendwie sowas ^^

    http://genderama.blogspot.de/2015/01/kaley-cuoco-bittet-fur-ihr-desinteresse.html

    “Nein heißt nein, es sei denn du sagst nein zum Feminismus.” Weil dann heißt es eher “Ach komm, zier dich nich so, du willst es doch auch, du weißt es nur [noch] nicht.”

    Aber nee, es sind ja die bösen Männer die den Frauen vorschreiben wollen wie sie zu leben haben und alle Lebensweisen von Frauen gesellschaftlich abwerten, welche nicht der eignen Weltanschauung entsprechen.

      • Sie können und dürfen das ja auch nicht. Größtenteils lebt dieses establishment ja davon, diese Institutionen brauchen hilfsbedürftige frauen, starke unabhängige benötigen keine teure management beratungsleistung zum beispiel. Diese gleichstellungsindustrie lebt von der Unmündigkeit ihrer Klienten, sie braucht weibliche opfer und nicht frauen mit biss.

        Deshalb wird gleichstellung nie erreicht werden. Diese Forderung kann nie erfüllt werden. Feminismus wird nie zufrieden sein. Deshalb braucht eine offene debatte in einer pluralistischen Gesellschaft einen gleichberchtigten Gegenpart der solche Verhandlungensprozesse führt. Aber genau das wird ja bekämpft, Menschen mit gegenpositionen werden bis aufs Blut bekämpft und mundtod gemacht. Dabei sind sie die letzte Chance für die Daseinsberechtigung der gleichstellenden, als korrektiv an denen man sich abarbeiten kann. Tarifverhandlungen zb. Vorne rum die mega Show des gegensatzes von Kapital und Arbeit, während hinter den Türen konstruktiv und auf Augenhöhe debattiert wird. Folge? Wir leben in einem der streiksichersten Länder der Erde, ein echter standortvorteil. Je länger das Feministinnen nicht begreifen, desto mehrmMenschen werden sich abwenden und desto abgedrehter wird der feministische Diskurs. Unstoppable.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.