Tiefste weibliche Vergnügen

Gerade das folgende Zitat gelesen:

„One of the deepest feminine pleasures is when a man stands full, present, and unreactive in the midst of his woman’s emotional storms. When he stays present with her, and loves her through the layers of wildness and closure, then she feels his trustability, and she can relax“. (David Deida)

Im Prinzip eine Darstellung des Dramas als Shittest, also eines Tests der Männlichkeit. (vgl. auch Frauen und die Lust an Drama und Gefühlen)

Richtig oder falsch?

3 Gedanken zu “Tiefste weibliche Vergnügen

  1. @ Christian

    Ich bin ja so oft einer Meinung mit Dir, dass es fast schon peinlich wird, zuzustimmen: Ja, so sehe ich das auch.

    Wobei man sich natürlich klar sein muss, dass das Drama meist ein echtes ist, kein geplant-gespieltes, wie die Bezeichnung „Shittest“ nahelegen könnte.

    Dieses „Austesten“ des Männlichkeitswertes eines Mannes gehört zur weiblichen Instinktausstattung.

    Ich glaube ja, dass der ganze Feminismus ein einziger Shittest ist, den viele westliche Männer permanent nicht bestehen, was die Testerinnen immer wütender und unzufriedener macht, der Bewegung ihre sich zuspitzende, (selbst-)zerstörerische Dynamik verleiht.

  2. @Alexander Roslin

    „Ich bin ja so oft einer Meinung mit Dir, dass es fast schon peinlich wird, zuzustimmen: Ja, so sehe ich das auch.“

    Trotzdem schön 🙂

    „Wobei man sich natürlich klar sein muss, dass das Drama meist ein echtes ist, kein geplant-gespieltes, wie die Bezeichnung „Shittest“ nahelegen könnte.Dieses „Austesten“ des Männlichkeitswertes eines Mannes gehört zur weiblichen Instinktausstattung.“

    Hier muss ich dir dann ebenfalls zustimmen. Ein schönes Bild ist es finde ich, dass für eine Frau der Shittest in etwa das gleiche ist, wie für einen Mann das Betrachten und Anfassen der Brüste. Wir wissen wie sie aussehen und sich anfühlen, aber es macht uns eben immer wieder Spass, um so mehr um so schöner die Brust ist. Genauso, so das Bild, befühlt die Frau eben den „Männlichkeitswert“ und freut sich daran, wenn er den Shittest besteht.

    „Ich glaube ja, dass der ganze Feminismus ein einziger Shittest ist“

    Eine weit verbreitete Ansicht in der Pickupszene. Ich habe dazu auch schon einen angefangenen Entwurf im Draftordner. An der Idee passt schon einiges.

  3. Pingback: Wie man mit Frauen streitet « Alles Evolution

Schreibe eine Antwort zu Alexander Roslin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.