Der Verlobungsring als Costly Signal

Verlobungsringe sind in Amerika eine noch ernstere Sache als hier. nach geschickten Marketing der Diamantenverkäufer soll ein Mann dort etwa 3 Monatsgehälter für den Ring ausgeben. Im Durchschnitt kostet der Ring etwa 2100 Dollar.

Der Verlobungsring ist eine relativ neue kulturelle Angelegenheit und doch gut in biologische Begriffe einzuordnen. Er ist ein Zeichen das der Mann es zum einen ernst meint und zum anderen ein guter Versorger ist. Der Preis des Ringes macht ihn zu einem Costly Signal. Er zeigt damit zum einen, dass es dem Mann ernst ist und zum anderen, dass er eine gute Partie ist.

Das der Mann daher die Frau fragen muss und das er einen Ring verschenkt und auch nach diesem bewertet wird ordnet sich damit gut in biologische Theorien ein. Da beim Mann üblicherweise das Interesse an einer langfristigen Bindung zweifelhafter ist und auch bei ihm der soziale Status und der Versorgergedanke eine wichtigere Rolle spielen.

Es erklärt auch, warum der Ring gerne allen Freundinnen gezeigt wird, wenn er schön ist:  Er hat eine gewisse Aussagekraft über den Mann, den die Frau an Land ziehen kann und damit auch über ihren Wert. Der Mann hingegen müsste die Frau selbst vorzeigen, ein Ring hätte eine wesentlich geringe Aussagekraft, da wesentliches Kriterium die Schönheit der Frau ist. An dieser wird seine Fähigkeit auf dem Partnermarkt gemessen.

Das erklärt auch, warum Gerüchte, dass Jessica Simpson sich selbst einen Verlobungsring gekauft hat, Anlass für allerlei Klatsch und Tratsch waren. Der Ring kann in diesem Fall noch so schön sein, sein eigentlicher Wert besteht in seinem Aussagegehalt. Es spielt dabei keine Rolle, dass Jessica Simpson genug Geld hat um keinen Versorger zu brauchen oder das der Ring an sich ihr sehr gut steht.

Advertisements

5 Gedanken zu “Der Verlobungsring als Costly Signal

  1. Pingback: Intrasexuelle Konkurrenz unter Frauen und Luxusgüter | Alles Evolution

  2. Pingback: Übersicht: Evolution, Evolutionäre Psychologie und Partnerwahl | Alles Evolution

  3. Pingback: Der Preis des Verlobungsrings steht in einem Verhältnis zur Schönheit der Partner | Alles Evolution

    • In the 1980s, they suggested that he should spend two months‘ income on it.[26] In 2012, the average cost of an engagement ring in the US as reported by the industry was US$4,000;[31] in a 2015 scholarly study, almost a quarter of couples said that they did not buy a ring, and another third spent less than US$2000 on it.[26] Less than 15% of couples spent $4,000 or more.[26] In the UK, estimates of the average cost of an engagement ring range from £1200 to £2000. Scholarly research indicates that expensive engagement rings are associated with early divorces, possibly because spending more than US$2,000 on an engagement ring is strongly associated with debt-related stress.[26] Couples that spend less money on engagement rings and the wedding ceremony tend to have longer marriages and a lower risk of divorce.

      Der Part ist spannend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.